Bet IT Best Golden State Warriors Sportnachrichten

Golden State Warriors – Seit Anbeginn der NBA mit dabei


Eines der Gründungsmitglieder der NBA, die damals zunächst Basketball Association of America hieß, und sogar gleich in der ersten Spielzeit von 1946/1947 den Titel gewannen, sind die Golden State Warriors. 1946 als Philadelphia Warriors gegründet holte die Mannschaft 1956 gleich den zweiten Titel, bevor sie 1961 nach San Francisco verkauft wurden und ab der darauffolgenden Saison dort beheimatet waren. Fast 10 Jahre spielten sie als San Francisco Warriors, doch dann erfolgte ein erneuter Umzug nach Oakland, und damit auch ein erneuter Namenswechsel zu Golden State Warriors. Dieser lehnt an den kalifornischen Goldrausch von 1849 an. Mit diesem Namen erzielte das Team noch zwei weitere Male den höchsten Titel der NBA: Die Warriors wurden Meister 1975 und 2015. Nach diesen Erfolgen ist es spannend, wie die nächsten Spielzeiten für die Golden State Warriors laufen, und ob sie schon bald ihren fünften Titel feiern können und ob sie an die siegreiche Saison von 2015 anknüpfen können. Verfolge deshalb jederzeit die Spielstände, den Liveticker und die aktuellsten News der Golden State Warriors auf Bet IT Best!


50 Jahre Heimat der Warriors: Oracle Arena


Die Heimspielstätte der Golden State Warriors ist schon seit 1966 die gleiche: die Oracle Arena. Zwar mit wenigen Unterbrechungen, doch seit der letzten Renovierung 1997 bespielen die Warriors durchgängig diese Halle. Die Arena beheimatete in der Vergangenheit schon mehrere Vereine aus verschiedenen Sportarten und war auch Austragungsort der WTA Championships im Jahr 1978. Außerhalb des Sports werden in der Oracle Arena auch Konzerte veranstaltet, die wie auch Basketball-Spiele ebenfalls über 19.500 Zuschauer besuchen können. Du kannst die Golden State Warriors nicht live in der Halle erleben? Dann fühl Dich hautnah dabei und nutze das Sportnachrichtenportal Bet IT Best! Denn hier findest Du neben Spielplänen, Tabellen und einen Warriors Liveticker, auch alle Spielergebnisse aus der NBA und die neuesten Basketball-Nachrichten!

Können die „Splash Brothers“ Curry und Thompson auch kommende Saison wieder punkten?


Zu den bekanntesten ehemaligen Warriors-Spielern gehören Jamal Crawford, Baron Davis, Monta Ellis und Chris Webber. Doch der aktuelle Golden State Warriors-Kader mit den herausragenden Spielern Stephen Curry, Klay Thompson, Draymond Green und Andre Iguodala, die auch am Erfolg 2015 beteiligt waren, soll auch in der kommenden Saison wieder Höchstleistungen erbringen. Damit auch Du mit dabei bist, wenn es soweit ist, lade Dir die praktischen Bet IT Best-Apps „Livescores“, mit allen Spielergebnissen, Tabellen und mehr, und „Sportnews“ herunter. So bleibst Du allzeit am Ball, wenn es in der Welt des Basketball wieder etwas Neues gibt. Alle Neuigkeiten von der NBA und den Golden State Warriors zuerst bei Bet IT Best nachlesen!

Neueste Nachrichten

Tabelle

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Toronto Raptors
43
-
-
2.
Boston Celtics
42
-
-
3.
Philadelphia 76ers
45
-
-
4.
Brooklyn Nets
42
-
-
5.
New York Knicks
44
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Indiana Pacers
44
-
-
3.
Detroit Pistons
44
-
-
4.
Chicago Bulls
45
-
-
5.
Cleveland Cavaliers
44
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Miami Heat
43
-
-
3.
Toronto Raptors
43
-
-
4.
Boston Celtics
42
-
-
5.
Philadelphia 76ers
45
-
-
6.
Indiana Pacers
44
-
-
7.
Orlando Magic
44
-
-
8.
Brooklyn Nets
42
-
-
9.
Detroit Pistons
44
-
-
10.
Chicago Bulls
45
-
-
11.
Washington Wizards
42
-
-
12.
Charlotte Hornets
45
-
-
13.
New York Knicks
44
-
-
14.
Cleveland Cavaliers
44
-
-
15.
Atlanta Hawks
44
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Los Angeles Lakers
43
-
-
3.
Denver Nuggets
43
-
-
3.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Miami Heat
43
-
-
3.
Utah Jazz
43
-
-
7.
Toronto Raptors
43
-
-
8.
Boston Celtics
42
-
-
9.
Philadelphia 76ers
45
-
-
10.
Dallas Mavericks
42
-
-
11.
Indiana Pacers
44
-
-
12.
Houston Rockets
42
-
-
13.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
14.
Orlando Magic
44
-
-
15.
Memphis Grizzlies
43
-
-
16.
San Antonio Spurs
42
-
-
17.
Brooklyn Nets
42
-
-
18.
Portland Trail Blazers
45
-
-
19.
Phoenix Suns
43
-
-
20.
New Orleans Pelicans
44
-
-
21.
Detroit Pistons
44
-
-
22.
Chicago Bulls
45
-
-
23.
Minnesota Timberwolves
43
-
-
23.
Sacramento Kings
43
-
-
25.
Washington Wizards
42
-
-
26.
Charlotte Hornets
45
-
-
27.
Cleveland Cavaliers
44
-
-
27.
New York Knicks
44
-
-
29.
Atlanta Hawks
44
-
-
30.
Golden State Warriors
45
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Denver Nuggets
43
-
-
2.
Utah Jazz
43
-
-
3.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
4.
Portland Trail Blazers
45
-
-
5.
Minnesota Timberwolves
43
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
43
-
-
2.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Phoenix Suns
43
-
-
4.
Sacramento Kings
43
-
-
5.
Golden State Warriors
45
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Miami Heat
43
-
-
2.
Orlando Magic
44
-
-
3.
Washington Wizards
42
-
-
4.
Charlotte Hornets
45
-
-
5.
Atlanta Hawks
44
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Dallas Mavericks
42
-
-
2.
Houston Rockets
42
-
-
3.
Memphis Grizzlies
43
-
-
4.
San Antonio Spurs
42
-
-
5.
New Orleans Pelicans
44
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
43
-
-
2.
Denver Nuggets
43
-
-
3.
Utah Jazz
43
-
-
4.
Los Angeles Clippers
43
-
-
5.
Dallas Mavericks
42
-
-
6.
Houston Rockets
42
-
-
7.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
8.
Memphis Grizzlies
43
-
-
9.
San Antonio Spurs
42
-
-
10.
Portland Trail Blazers
45
-
-
11.
Phoenix Suns
43
-
-
12.
New Orleans Pelicans
44
-
-
13.
Minnesota Timberwolves
43
-
-
14.
Sacramento Kings
43
-
-
15.
Golden State Warriors
45
-
-

Nächste Spiele