Laden im
App Store

Jetzt bei
Google Play

Bet IT Best FC Bayern München Sportnachrichten

Der Rekordmeister und seine Erfolgsgeschichte: FC Bayern München


Im Jahr 1900 im Restaurant „Gisela“ in Schwabing fing alles an. Der FC Bayern München startete damals noch mit den Vereinsfarben blau-weiß, bekam aber 1906 mit dem Beitritt zum Münchener Sport-Club die markanten rot-weißen Trikotfarben, die der Mannschft den Spitznamen „die Rothosen“ verlieh. Das erste Spiel gegen den TSV 1860 München fand 1902 statt und wurde mit 3:0 gewonnen. Eine Derbygeschichte, die bis heute anhält. Schon im Jahr 1906 waren die Bayern die Nummer 1 der Stadt, und 1920 schon der mitgliedsstärkste Verein Münchens. Auch wenn der FCB 1924 seine Eigenständigkeit zurückerhielt, waren die folgenden Jahre ein Auf und Ab im Kampf um die Süddeutsche und Deutsche Meisterschaft. 1932 war es dann endlich soweit und erstmals wurde ein Münchner Verein Deutscher Meister. Wegen des 2. Weltkriegs wurde der FC Bayern in ihrem Erfolg ausgebremst, hielt jedoch zusammen, sodass er ein paar Jahre nach Kriegsende wieder durchstarten konnte. Dass 1962 die „Sechziger“ und nicht der FC Bayern als Vertreter für München in der Bundesliga gewählt wurde, brachte den Verein dazu den eigenen Nachwuchs, darunter Gerd Müller, Franz Beckenbauer und Sepp Maier, zu fördern. Ab der Saison 1965/66 zog dann auch der FCB in die Bundesliga ein und stieg seitdem nicht mehr ab. 1969 gewannen die Roten dann den ersten Meistertitel und es folgten bis 2015 23 weitere. Goldene Jahre, schwierige Phasen und Kämpfe um den wiederkehrenden Erfolg trugen zu einer spannenden Vereinsgeschichte bei und machten den FC Bayern München zu dem, was er heute ist: der größte Sportverein der Welt mit unzähligen Titeln, wie fünfmaliger Gewinner der Champions League bzw. des Europapokals der Landesmeister. Ehemalige Spieler wie Paul Breitner, Stefan Effenberg, Giovane Élber, Oliver Kahn, Lothar Matthäus, Mehmet Scholl und Karl-Heinz Rummenigge gingen in die Geschichte ein. Uli Hoeneß, Stürmer bei Bayern in den 70ern, war 30 Jahre lang Manager des FC Bayern Münchens und maßgeblich am großen Erfolg beteiligt. Als erster deutscher Verein holte der FC Bayern München 2013 das Triple, was bisher als sein größter Erfolg gilt.

Ein eindrucksvolles Stadion für einen beeindruckenden Verein


Bis 1963 war das Stadion an der Leopoldstraße Spielstätte der Bayern. Danach zog der FCB neben 1860 in das Grünwalder Stadion ein, das er bis 1972 nutzte. Ab diesem Jahr trug der Rekordhalter seine Spiele im für die Olympischen Spiele 1972 erbauten Olympiastadion aus. 2005 konnte dann erstmals der „Fußball-Tempel“ des FCB im Münchner Norden bespielt werden: Die Allianz Arena bietet Platz für 71.000 Zuschauer und wird für ihre beeindruckende Fassade, eine verschiedenfarbig leuchtende Membranhülle (die größte der Welt), bewundert. Doch auch wegen ihrer außergewöhnlichen Akustik kann im FC Bayern Stadion die richtige Stimmung aufkommen. Außer der Herren-Fußballmannschaft hat der FC Bayern München auch weitere erfolgreiche Abteilungen, wie die FC Bayern Fußball-Frauen, der FC Bayern Basketball, die Turner und die Schachabteilung.


Für brandneue FC Bayern München News auf Bet IT Best!


Schnelle und zuverlässige Infos rund um den FC Bayern München und aktuelle Spiele hat Bet IT Best für dich bereit. Wenn es um den neuesten FC Bayern München Spielplan oder die Aufstellung geht, ist diese Seite genau die richtige. Auch außerhalb der Saison versorgt dich die Bet IT Best-Website, oder die Apps mit Hintergrundinformationen und aktuelle News zum Transfer und mehr. Erfahre rechtzeitig vom neuen FC Bayern München Kader und verfolge so top vorbereitet die Spiele und alle Neuigkeiten deines Lieblingsvereins.

Neueste Nachrichten

Tabelle

1. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
5
12:3
13
2.
FC Bayern München
5
22:8
12
3.
Borussia Dortmund
5
11:2
12
4.
VfB Stuttgart
5
10:6
8
5.
Borussia M'gladbach
5
8:8
8
6.
Werder Bremen
5
7:7
8
7.
Eintracht Frankfurt
5
7:9
8
8.
TSG 1899 Hoffenheim
5
9:7
7
9.
FC Augsburg
4
5:3
7
10.
VfL Wolfsburg
5
4:3
7
11.
1. FC Union Berlin
5
8:6
6
12.
Bayer 04 Leverkusen
4
3:2
6
13.
SC Freiburg
5
6:9
6
14.
Arminia Bielefeld
5
4:8
4
15.
Hertha BSC Berlin
5
9:12
3
16.
1. FC Köln
5
5:9
2
17.
FC Schalke 04
5
2:19
1
18.
FSV Mainz 05
5
4:15
0

UEFA Champions League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
1
4:0
3
2.
Lokomotiv Moscow
1
2:2
1
3.
Red Bull Salzburg
1
2:2
1
4.
Atletico Madrid
1
0:4
0

UEFA Champions League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Shakhtar Donetsk
1
3:2
3
2.
Borussia M'gladbach
1
2:2
1
3.
Inter Milano
1
2:2
1
4.
Real Madrid
1
2:3
0

UEFA Champions League 20/21, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
1
3:1
3
2.
Olympiacos Piraeus
1
1:0
3
3.
Olympique Marseille
1
0:1
0
4.
FC Porto
1
1:3
0

UEFA Champions League 20/21, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Atalanta Bergamasca Calcio
1
4:0
3
2.
Liverpool FC
1
1:0
3
3.
Ajax Amsterdam
1
0:1
0
4.
FC Midtjylland
1
0:4
0

UEFA Champions League 20/21, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FK Krasnodar
1
1:1
1
2.
FC Stade Rennes
1
1:1
1
3.
Chelsea FC
1
0:0
1
3.
FC Sevilla
1
0:0
1

UEFA Champions League 20/21, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
SS Lazio Roma
1
3:1
3
2.
Club Brugge
1
2:1
3
3.
FC Zenit St Petersburg
1
1:2
0
4.
Borussia Dortmund
1
1:3
0

UEFA Champions League 20/21, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
1
5:1
3
2.
Juventus Turin
1
2:0
3
3.
Dynamo Kiev
1
0:2
0
4.
Ferencvarosi Tc
1
1:5
0

UEFA Champions League 20/21, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
1
2:0
3
2.
Manchester United
1
2:1
3
3.
Paris Saint Germain
1
1:2
0
4.
Istanbul BB
1
0:2
0

Nächste Spiele