Bet IT Best Charlotte Hornets Sportnachrichten

Charlotte Hornets – die unglücklichen Hornissen


Die „Hornissen“ aus Charlotte, North Carolina spielten von 1988 bis 2002 als Chalotte Hornets in der NBA. Doch aufgrund von ausbleibenden Besuchern zog das Team um, sodass sich in New Orleans seit 2002 die New Orleans Hornets niederließen. Charlotte besaß bis 2004 kein NBA-Team, doch von 2004 bis 2014 war wieder ein Verein, die Charlotte Bobcats zurück, die jedoch wieder nur mit mäßigem Erfolg in der NBA spielten. Nachdem die New Orleans Hornets sich 2013 umbenannten, war dieser Name wieder frei, und man entschied sich nach langen Diskussionen, die NBA-Mannschaft ab der Spielzeit 2014/15 wieder als Charlotte Hornets auftreten zu lassen. Auch wenn die Hornets in der Vergangenheit schon namhafte Spieler verpflichteten, konnten sie noch keine Titel in der NBA erreichen. Die Siege bleiben aus, und die Fans fragen sich, wann die Charlotte Hornets in der amerikanischen Profi-Liga Fuß fassen können, um endlich Erfolge verzeichnen zu können.

Du hältst trotz allem zu den Charlotte Hornets? Auf Bet IT Best findest Du alle Infos!


Bet IT Best
-„Sportnews“ liefert Dir alle aktuellen Sportnachrichten rund um den nationalen und internationalen Basketball, wie die NBA! Auch zu speziellen Vereinen wie den Charlotte Hornets hat das Sportnachrichtenportal Bet IT Best umfangreiche News, die Dir jederzeit zur Verfügung stehen. Nutze auch die „Livescores“-Bet IT Best-Seite um interessante Informationen zur NBA-Saison nachzulesen: die aktuelle Tabelle, der Spielplan und Ergebnisse der Hornets oder Deiner anderen Lieblingsvereine. Entweder auf der Website oder auf den praktischen Apps hält Bet IT Best alles Wissenswerte für Dich bereit. So verpasst Du nie wieder eine wichtige Neuigkeit der Charlotte Hornets oder einen Spielstand aus der NBA!


Modetrends und 20.000 Zuschauerplätze bei den Hornets

 
Die Charlotte Hornets, die der Southeast Division innerhalb der Eastern Conference zugeteilt sind, erreichten zwar einige Male die Play-offs, können aber bis heute keine Titel in der NBA verzeichnen. Aufmerksamkeit zog das Team in den 90ern auf sich, als es in blaugrünen und lilafarbenen Trikots antrat und einige Neuheiten im Design einführte, die sich daraufhin zu Trends entwickelten. Al Jefferson, Kemba Walker, Jeremy Lin und Nicolas Batum spielen noch heute in diesen Farbtönen in ihrer Heimspielhalle Time Warner Cable Arena. Hier finden 20.200 Basketball-Fans Platz und können ihre Mannschaft aus Charlotte in einer beeindruckenden Kulisse anfeuern. Neben den Hornets sind in dieser Arena noch verschiedene andere Basketball- und Eishockey-Mannschaften beheimatet. Seit der Eröffnung 2005 spielt das NBA-Team wie auch die Charlotte Checkers an diesem Austragungsort. Für weitere spannende Facts der Charlotte Hornets gehe auf Bet IT Best!

Neueste Nachrichten

Tabelle

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Toronto Raptors
42
-
-
2.
Boston Celtics
41
-
-
3.
Philadelphia 76ers
44
-
-
4.
Brooklyn Nets
41
-
-
5.
New York Knicks
43
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
44
-
-
2.
Indiana Pacers
42
-
-
3.
Detroit Pistons
43
-
-
4.
Chicago Bulls
44
-
-
5.
Cleveland Cavaliers
43
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
44
-
-
2.
Miami Heat
42
-
-
3.
Toronto Raptors
42
-
-
4.
Boston Celtics
41
-
-
5.
Indiana Pacers
42
-
-
6.
Philadelphia 76ers
44
-
-
7.
Orlando Magic
43
-
-
8.
Brooklyn Nets
41
-
-
9.
Detroit Pistons
43
-
-
10.
Chicago Bulls
44
-
-
11.
Charlotte Hornets
44
-
-
12.
Washington Wizards
41
-
-
13.
Cleveland Cavaliers
43
-
-
14.
New York Knicks
43
-
-
15.
Atlanta Hawks
43
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
44
-
-
2.
Los Angeles Lakers
42
-
-
3.
Los Angeles Clippers
43
-
-
4.
Denver Nuggets
42
-
-
4.
Miami Heat
42
-
-
4.
Utah Jazz
42
-
-
7.
Toronto Raptors
42
-
-
8.
Boston Celtics
41
-
-
9.
Indiana Pacers
43
-
-
10.
Dallas Mavericks
42
-
-
11.
Philadelphia 76ers
44
-
-
12.
Houston Rockets
41
-
-
13.
Oklahoma City Thunder
43
-
-
14.
Memphis Grizzlies
42
-
-
15.
Orlando Magic
43
-
-
16.
Brooklyn Nets
41
-
-
16.
San Antonio Spurs
41
-
-
18.
Phoenix Suns
42
-
-
19.
Portland Trail Blazers
44
-
-
20.
Detroit Pistons
43
-
-
20.
New Orleans Pelicans
43
-
-
22.
Chicago Bulls
44
-
-
23.
Minnesota Timberwolves
42
-
-
23.
Sacramento Kings
42
-
-
25.
Charlotte Hornets
44
-
-
26.
Washington Wizards
41
-
-
27.
Cleveland Cavaliers
43
-
-
28.
New York Knicks
43
-
-
29.
Atlanta Hawks
43
-
-
30.
Golden State Warriors
44
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Denver Nuggets
41
-
-
2.
Utah Jazz
42
-
-
3.
Oklahoma City Thunder
43
-
-
4.
Portland Trail Blazers
44
-
-
5.
Minnesota Timberwolves
42
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
42
-
-
2.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Phoenix Suns
42
-
-
4.
Sacramento Kings
42
-
-
5.
Golden State Warriors
44
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Miami Heat
42
-
-
2.
Orlando Magic
43
-
-
3.
Charlotte Hornets
44
-
-
4.
Washington Wizards
41
-
-
5.
Atlanta Hawks
43
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Dallas Mavericks
42
-
-
2.
Houston Rockets
41
-
-
3.
Memphis Grizzlies
42
-
-
4.
San Antonio Spurs
41
-
-
5.
New Orleans Pelicans
43
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
42
-
-
2.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Denver Nuggets
42
-
-
4.
Utah Jazz
42
-
-
5.
Dallas Mavericks
42
-
-
6.
Houston Rockets
41
-
-
7.
Oklahoma City Thunder
43
-
-
8.
Memphis Grizzlies
42
-
-
9.
San Antonio Spurs
41
-
-
10.
Phoenix Suns
42
-
-
11.
Portland Trail Blazers
44
-
-
12.
New Orleans Pelicans
43
-
-
13.
Minnesota Timberwolves
42
-
-
14.
Sacramento Kings
42
-
-
15.
Golden State Warriors
44
-
-

Nächste Spiele