Bet IT Best 1. FC Nürnberg Sportnachrichten

Der Club mit Tradition: 1. FC Nürnberg


Der Traditionsverein 1. FC Nürnberg wurde 1900 eigentlich als Rugby-Verein gegründet. Doch schon ein Jahr später wollte man Fußball spielen, und man stieg schon bald mit ernsthaftem Training ein. 1905/06 war der FC Nürnberg Gründungsmitglied der Bezirksliga Nordbayern. So erreichte Nürnberg gute Erfolge. Doch die 20er Jahre brachten „dem Club“ 5, von insgesamt 9, Deutsche Meisterschaften ein. Während des zweiten Weltkriegs schwächelte der Verein mit sportlichen Leistungen. Auch wenn 1935 und 39 der Tschammer-Pokal gewonnen wurde. Nürnbergs Zeit kam mit Beginn der 60er: Deutsche Meisterschaft, DFB-Pokal, in der neu gegründeten Bundesliga mit dabei! Doch in der Erstklassigkeit kann sich der 1. FC Nürnberg nur bis Ende der 60er halten, bevor es zurück in die zweithöchste Spielklasse geht. Auch 1985 bis 1994 konnten sich die fränkischen „Glubberer“ in der 1. Fußball-Bundesliga behaupten, bevor sich die sogenannte „Fahrstuhlmannschaft“ in den weiteren Jahren in einem ständigen Wechsel der 1. und 2. Liga festgefahren hat.

Bet IT Best liefert 1. FC Nürnberg News und mehr!


Bei diesen rasanten Wechseln durch die Fußball-Bundesliga ist es wichtig, sich jederzeit auf dem neuesten Stand der Dinge zu halten. Keine Neuigkeit aus Nürnberg und der Bundesliga mehr verpassen: mit Bet IT Best! Auf dieser Seite erhältst du zuverlässig aktuelle Sportnachrichten, doch auch wenn es um den 1. FC Nürnberg Spielplan, den Kader oder Nachrichten vom Nürnberger Transfermarkt geht, bist du auf der Bet IT Best-Seite richtig. Auch von unterwegs aus rund um die Uhr Sportnews und Livescores prüfen: mit den praktischen und kostenlosen Bet IT Best-Apps. Einfach testen!


Wechselnde Erfolge – wechselnde Spielorte


Bei so einer langen Geschichte des 1. FC Nürnbergs standen schon einige bekannten Spieler für den Club auf dem Platz: Unter vielen anderen Andreas Köpke, Andreas Wolf, Stefan Reuter, Max Morlock und Marco Engelhardt. Ebenso wechselhaft wie der 1. FC Nürnberg Kader waren in der Vergangenheit die Nürnberger Spielstätten: 9 unterschiedliche Orte hat der Club schon hinter sich. Begonnen bei der Deutschherrnwiese, die bis 1905 Ausstragungsstätte war, bis zum heutigen 1. FC Nürnberg Stadion, das Grundig Stadion. Schon 1928 eröffnet durchlebte die Arena einige Namensänderungen. Seit 1963 trägt der Nürnberger Verein dort seine Heimspiele aus, nachdem er das Stadion „Zabo“ in Zerzabelshof verkaufen musste. Heute bietet das Grundig Stadion Platz für 50.000 Fußball-Fans und war schon Veranstaltungsort für Olympische Spiele, die Fußball-Weltmeisterschaft, Leichtathletikmeisterschaften und Festivals. 

Neueste Nachrichten

Tabelle

2. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Arminia Bielefeld
18
35:21
34
2.
Hamburger SV
18
36:19
31
3.
VfB Stuttgart
18
30:24
31
4.
FC Heidenheim 1846
18
27:18
30
5.
FC Erzgebirge Aue
18
29:26
29
6.
VfL Osnabrück
18
25:19
26
7.
SSV Jahn Regensburg
18
32:28
26
8.
SpVgg Greuther Fürth
18
25:24
25
9.
SV Sandhausen
18
21:20
24
10.
Holstein Kiel
18
29:30
23
11.
FC St. Pauli
18
24:23
21
12.
SV Darmstadt 98
18
20:25
21
13.
Hannover 96
18
22:30
21
14.
VfL Bochum
18
32:34
20
15.
Karlsruher SC
18
29:36
20
16.
1. FC Nürnberg
18
26:34
19
17.
SV Wehen Wiesbaden
18
21:35
17
18.
Dynamo Dresden
18
17:34
13

1. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
18
51:21
40
2.
FC Bayern München
18
50:22
36
3.
Borussia M'gladbach
18
33:20
35
4.
Borussia Dortmund
18
46:27
33
5.
FC Schalke 04
18
31:21
33
6.
Bayer 04 Leverkusen
18
27:22
31
7.
SC Freiburg
18
29:24
29
8.
TSG 1899 Hoffenheim
18
26:30
27
9.
VfL Wolfsburg
18
19:21
24
10.
FC Augsburg
18
31:36
23
11.
Eintracht Frankfurt
18
29:30
21
12.
1. FC Union Berlin
18
21:27
20
13.
1. FC Köln
18
22:33
20
14.
Hertha BSC Berlin
18
22:33
19
15.
FSV Mainz 05
18
26:41
18
16.
Werder Bremen
18
24:41
17
17.
Fortuna Düsseldorf
18
18:37
15
18.
SC Paderborn 07
18
21:40
12

Nächste Spiele