1. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
18
51:21
40
2.
FC Bayern München
18
50:22
36
3.
Borussia M'gladbach
18
33:20
35
4.
Borussia Dortmund
18
46:27
33
5.
FC Schalke 04
18
31:21
33
6.
Bayer 04 Leverkusen
18
27:22
31
7.
SC Freiburg
18
29:24
29
8.
TSG 1899 Hoffenheim
18
26:30
27
9.
VfL Wolfsburg
18
19:21
24
10.
FC Augsburg
18
31:36
23
11.
Eintracht Frankfurt
18
29:30
21
12.
1. FC Union Berlin
18
21:27
20
13.
1. FC Köln
18
22:33
20
14.
Hertha BSC Berlin
18
22:33
19
15.
FSV Mainz 05
18
26:41
18
16.
Werder Bremen
18
24:41
17
17.
Fortuna Düsseldorf
18
18:37
15
18.
SC Paderborn 07
18
21:40
12

UEFA Champions League 19/20, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Paris Saint Germain
6
17:2
16
2.
Real Madrid
6
14:8
11
3.
Club Brugge
6
4:12
3
4.
Galatasaray
6
1:14
2

UEFA Champions League 19/20, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
6
24:5
18
2.
Tottenham Hotspur
6
18:14
10
3.
Olympiacos Piraeus
6
8:14
4
4.
FK Crvena Zvezda
6
3:20
3

UEFA Champions League 19/20, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
6
16:4
14
2.
Atalanta Bergamasca Calcio
6
8:12
7
3.
Shakhtar Donetsk
6
8:13
6
4.
NK Dinamo Zagreb
6
10:13
5

UEFA Champions League 19/20, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Juventus Turin
6
12:4
16
2.
Atletico Madrid
6
8:5
10
3.
Bayer 04 Leverkusen
6
5:9
6
4.
Lokomotiv Moscow
6
4:11
3

UEFA Champions League 19/20, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Liverpool FC
6
13:8
13
2.
SSC Napoli
6
11:4
12
3.
Red Bull Salzburg
6
16:13
7
4.
KRC Genk
6
5:20
1

UEFA Champions League 19/20, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
6
9:4
14
2.
Borussia Dortmund
6
8:8
10
3.
Inter Milano
6
10:9
7
4.
SK Slavia Praha
6
4:10
2

UEFA Champions League 19/20, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
6
10:8
11
2.
Olympique Lyonnais
6
9:8
8
3.
Sl Benfica
6
10:11
7
4.
FC Zenit St Petersburg
6
7:9
7

UEFA Champions League 19/20, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
CF Valencia
6
9:7
11
2.
Chelsea FC
6
11:9
11
3.
Ajax Amsterdam
6
12:6
10
4.
OSC Lille
6
4:14
1
28.11.2019 - 16:00 Uhr
sport1.de
Wölfe gegen den Trend!In der Europa League hat der VfL Wolfsburg immer noch gute Chancen auf das Weiterkommen. Der Trend spricht allerdings gegen die Niedersachsen. Aus den letzten drei Spielen konnte das Team von Oliver Glasner keinen Sieg holen.Lediglich zum Auftakt feierten sie einen souveränen 3:1-Erfolg - ausgerechnet gegen den kommenden Gegner FC Oleksandria. (UEFA Europa League: FC Oleksandria - VfL Wolfsburg ,sb 18.55 Uhr im SPORT1-Liveticker)DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGEVielleicht ist dieser Erfolg ein gutes Zeichen, um auch in der Europa League endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. In der Gruppe I ist für die Niedersachsen auf jeden Fall noch alles drin. (SERVICE: Die Gruppen der UEFA Europa League) Mit einem Sieg wäre der zweite Tabellenplatz sogar fast schon sicher.Oleksandria kein FallobstAllerdings sollten sie die Ukrainer nicht unterschätzen. Zwar hat Oleksandria die rote Laterne in der Gruppe, musste allerdings nach der Wolfsburg-Pleite keine weitere 'Niederlage mehr hinnehmen. Dazu erzielten sie in jedem Spiel mindestens ein Tor, weswegen die VfL-Abwehr mit voller Konzentration in das Match gehen sollte."Auf dem Papier ist das vielleicht ein einfacher Gegner. Aber die verschenken nichts. Das wird keine leichte Aufgabe", sagte Stürmer Admir Mehmedi, der von 2012 bis 2013 in der Ukraine für Dynamo Kiew spielte und eine konzentrierte Vorstellung forderte: "Wir dürfen dem Gegner nicht zeigen, dass es gegen uns etwas zu holen gibt. Wir müssen den Takt vorgeben."Wout Weghorst geht absolut positiv an die Aufgabe und hat nur den möglichen Erfolg vor Augen. "Wenn wir dort gewinnen, sind wir zu 80 Prozent durch. Wir müssen uns fokussieren."Voraussichtliche AufstellungOlexandrija: Pankiw - Paschajew, Dubra, Buchal, Miroschnytschenko - Banada, Kowalets, Gretschyschkin - Lutschkjewitsch, Tretjakow, SchastalWolfsburg: Casteels - Brooks, Bruma, Tisserand - Guilavogui (Rexhbecaj) - William, Mehmedi, Arnold, Roussillon - Joao Victor, WeghorstSo können Sie FC Oleksandria - VfL Wolfsburg LIVE verfolgen:TV: -Livestream: DAZNLiveticker: SPORT1.de und SPORT1 App
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
VfL Wolfsburg

21.01.2020 - 18:16 Uhr
Fussballtransfers

Yunus Malli hat Stellung zu seinen Beweggründen für den Wechsel vom VfL Wolfsburg zu Union Berlin bezogen. Gegenüber der ‚Bild‘ begründet der 27-jährige Mittelfeldspieler auch seine Entscheidung gegen die Süper Lig: „Die Türkei ist immer eine Option. Aber ich wollte unbedingt hier bleiben, weil ich das Gefühl habe, noch nicht fertig zu sein mit der Bundesliga.“Für ein halbes Jahr ist Malli an die Eisernen verliehen. Eine Kaufoption existiert nicht. „Ich will zurück in den Kreis der (...)Lire la suite.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...