Sportnachrichten

International

Having barely featured on the BDO circuit of late due to the birth of his son, Jim Williams faces the unenviable task of playing two multiple world champions at the Grand Slam of Darts. However, the Welshman is raring to go in Wolverhampton.

mehr auf skysports.com

Mehr Nachrichten zu
International

Gabriel Clemens hat seinen Siegeszug beim Grand Slam of Darts im englischen Wolverhampton nicht fortsetzen können.Der "German Giant" konnte im erstklassigen Achtelfinale gegen Ex-BDO-Star Glen Durrant zwar an seine starken Vorstellungen aus der Gruppenphase anknüpfen, musste sich in einer hochspannenden Schlussphase jedoch im Entscheidungsleg geschlagen geben, wodurch er das Match denkbar knapp mit 9:10 verlor.Clemens liegt lange in FührungGegen den "Duzza" legte die Nummer 48 der PDC-Weltrangliste zunächst einen Auftakt nach Maß hin, holte sich im zweiten Leg direkt das erste Break. Nachdem Durrant (Nr. 29 der Welt) zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen konnte, meldete sich der Deutsche mit einem High-Finish von 110 Punkten im Match zurück.Clemens behielt im Anschluss zwar lange Zeit die Führung, Durrant gelang allerdings noch der Ausgleich zum 9:9, weil Clemens im 18. Leg einen Matchdart vergab. Im Entscheidungsleg versagten dem Deutschen dann die Nerven, von einem schlechten Beginn konnte er sich nicht mehr erholen.Insgesamt brachte es der 36-Jährige auf einen Average von 98 Punkten und eine Doppelquote von 56 Prozent. Sein englischer Kontrahent war mit 97 Punkten und 50 Prozent nur unwesentlich schwächer - ein Beweis, auf welch hohem Niveau sich die beiden Darts-Profis duellierten.Erleben Sie den Grand Slam of Darts vom 9. bis zum 17. November LIVE auf SPORT1Durrant nun gegen Smith oder GurneyDer dreimalige BDO-Weltmeister Durrant (2017, 2018, 2019) hatte zuvor in der "Todesgruppe" mit Michael Smith, Nathan Aspinall und Martin Schindler als Zweiter die K.o.-Runde erreicht.Clemens hatte sich in Gruppe G mit Daryl Gurney, Brendan Dolan und Richard Veenstra den Sieg geholt.Der Engländer trifft im Viertelfinale auf den Sieger der Partie zwischen Michael Smith und Daryl Gurney. (Spielplan des Grand Slam of Darts 2019)Chizzy holt erstes Viertelfinal-TicketZum Auftakt der K.o.-Phase fuhr Dave Chisnall den erwarteten Pflichtsieg gegen Ryan Harrington ein.Gegen die Nummer 95 der PDC-Weltrangliste trumpfte der Engländer "Chizzy" mit einem Drei-Dart-Average von 103 Punkten auf und holte sich mit einem deutlichen 10:3-Erfolg das erste Viertelfinal-Ticket.Sein Gegner "The Animal" konnte den Whitewash unter anderem dank einem High-Finish von 154 Punkten im fünften Leg abwenden. Chisnalls höchster Checkout lag bei 104 Zählern, insgesamt brachte er es auf eine Checkout-Quote von 45 Prozent.Am Abend stehen sich noch Michael "Bully Boy" Smith und Clemens-Gruppengegner Gurney sowie Peter "Snakebite" Wright und Rob Cross gegenüber.SPORT1 DARTS ADVENTSKALENDER 2019 - Das Geschenk für jeden Darts-Begeisterten - HIER SICHERN | ANZEIGEDie Achtelfinal-Partien im Überblick:Dave Chisnall - Ryan Harrington 10:3Gabriel Clemens - Glen Durrant 9:10Michael Smith - Daryl GurneyPeter Wright - Rob Cross

Interessante Nachrichten

An Spieltag acht wurden die verbliebenen beiden Viertelfinals des Grand Slam of Darts abgehalten. Und es gab eindeutige Resultate. Titelverteidiger Gerwyn Price sprintete in der Wiederauflage des letztjährigen Finales gegen Gary Anderson mit 5:0 in Front und ließ sich die Führung bis zum Ende nicht mehr nehmen, 16:9 lautete das Ergebnis. Noch eindeutiger war die Angelegenheit zwischen Michael van Gerwen und Adrian Lewis. Der haushohe Favorit aus den Niederlanden warf 103 Punkte im Schnitt und deklassierte "Jackpot" mit 16:6.

your_interactive_betslip

loading...