1. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Borussia M'gladbach
14
30:16
31
2
RB Leipzig
14
39:16
30
3
Borussia Dortmund
14
33:19
26
4
FC Schalke 04
14
25:18
25
5
SC Freiburg
14
24:17
25
6
Bayer 04 Leverkusen
14
22:18
25
7
FC Bayern München
14
35:20
24
8
TSG 1899 Hoffenheim
14
19:23
21
9
VfL Wolfsburg
14
15:14
20
10
1. FC Union Berlin
14
18:19
19
11
Eintracht Frankfurt
14
24:22
18
12
FC Augsburg
14
20:26
17
13
FSV Mainz 05
14
20:34
15
14
Werder Bremen
14
22:29
14
15
Hertha BSC Berlin
14
20:29
12
16
Fortuna Düsseldorf
14
16:29
12
17
SC Paderborn 07
14
17:32
8
18
1. FC Köln
14
12:30
8

Frankfurt/Main - In der DFB-Sportgerichtsverhandlung gegen David Abraham und Vincenzo Grifo hat der Vorsitzende Richter Hans E. Lorenz vorgeschlagen, die Einsprüche zurückzunehmen. Der 68-Jährige deutet an, dass die Urteile ansonsten härter ausfallen könnten...

mehr auf nw-news.de

Mehr Nachrichten zu
Borussia Mönchengladbach

Interessante Nachrichten

Zwei Plätze für das Achtelfinale der Champions League sind noch zu vergeben. Zudem fallen mehrere Entscheidungen, welche Klubs noch den Sprung in die Europa League schaffen. FT gibt einen Überblick.Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig – drei der vier deutschen Vertreter sind bereits für das Champions League-Achtelfinale qualifiziert. Bayer Leverkusen könnte am heutigen Mittwochabend nachziehen. Die Werkself ist allerdings auf Schützenhilfe angewiesen.Gruppe AFür Paris St. Germain (...)Lire la suite.

Der SC Paderborn will auf dem Wintertransfermarkt doppelt tätig werden. Die ‚Sport Bild‘ berichtet, dass die Ostwestfalen im Januar einen zentralen Mittelfeldspieler und einen kopfballstarken Angeifer verpflichten wollen. Manager Martin Przondziono gibt Einblicke in die Planungen: „Wir schauen uns um. Wir wollen auf der Sechs zusätzliche Alternativen haben, sollte ein Spieler ausfallen. Und im Angriff wollen wir homogener sein.“Die Hoffnung auf den Klassenerhalt ist in Paderborn nach dem (...)Lire la suite.

your_interactive_betslip

loading...