01.02.2021 - 08:12 Uhr
sport1.de
Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund hat in Melbourne bei ihrer Rückkehr auf den Tennisplatz nach 14-tägiger Corona-Quarantäne einen knappen Sieg eingefahren. Die 32-Jährige gewann ihr Erstrunden-Match gegen die Rumänien Monica Niculescu 7:5, 6:4.Für Siegemund, die bei der Gippsland Trophy nun auf die Australierin Destanee Aiava (Australien) trifft, war es der erste Sieg auf der WTA-Tour seit dem Viertelfinal-Aus bei den French Open im Oktober. In Abu Dhabi war sie Anfang Januar in der ersten Runde an der Belgierin Kirsten Flipkens gescheitert.Für Andrea Petkovic kam dagegen in der zweiten Runde das Aus. Die Darmstädterin verlor gegen die an Nummer drei gesetzte Ukrainerin Jelena Switolina 1:6, 4:6. Bei den Männern schied Dominik Koepfer durch ein 7:5, 4:6, 1:6 gegen den Australier Christopher O'Connell ebenfalls aus.Seit der Ankunft Down Under hatten die Tennisprofis dem Neustart entgegengefiebert. Maximal fünf Stunden täglich durften sie für Trainings und Behandlungen raus - die restliche Zeit mussten sie im Hotelzimmer mit Serien, Videospielen oder Workouts totschlagen. Nun hat die heiße Phase zur Vorbereitung auf die Australian Open (ab 8. Februar) begonnen.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Petkovic, Andrea

26.04.2021 - 19:32 Uhr
wtatennis.de

Beim WTA-Turnier in Madrid, das sich in diesem Jahr inklusive der Qualifikation über 12 Tage erstreckt, kommt es am Dienstag in der ersten Qualifikationsrunde zu einem rein deutschen Duell. Laura Siegemund und Andrea Petkovic treffen im Spätherbst ihrer Karriere erstmals auf WTA-Ebene aufeinander. Die Metzingerin, die das Hauptfeld nur knapp verpasst hat, ist hier an drei gesetzt und geht als klare Favoritin in die Partie.

Interessante Nachrichten

Dominic Thiem erwischte beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom eine gute Auslosung. Der Österreicher eröffnet gegen Guido Pella oder Marton Fucsovics, programmgemäßer Viertelfinalgegner ist Andrey Rublev. Alexander Zverev könnte in der Runde der letzten Acht wie bereits in Madrid auf Rafael Nadal treffen. Doch auf den Spanier dürfte wohl bereits in Runde zwei ein echter Stolperstein warten.

your_interactive_betslip

loading...