Mehr Nachrichten zu
Wozniacki, Caroline

25.01.2020 - 00:01 Uhr
sport1.de

Die Karriere von Caroline Wozniacki zum Durchklicken: Das war's! Mit einer Niederlage in der 3. Runde der Australian Open gegen Ons Jabeur ging die Tennis-Karriere von Caroline Wozniacki zu Ende. Gelenkrheumatismus und auch der Wunsch ein neues Leben zu beginnen veranlassen sie im frühen Tennis-Alter von 29 Jahren zu diesem einschneidenden Schritt.Für den Fall der Fälle hatte die Dänin vorgesorgt und reichlich Taschentücher mitgebracht. Davon benötigte sie nach dem Ende des letzten Spieles ihrer Karriere dann auch sehr viele. Es folgten emotionale Momente, und nicht nur, als sie zu "Sweet Caroline" noch eine umjubelte Ehrenrunde in der Melbourne Arena drehte.SPORT1 zeigt die Karriere von Caroline Wozniacki, die 2018 in Melbourne ihr einziges Grand-Slam-Turnier, 71 Wochen lang die Nummer eins der Weltrangliste war und auch abseits des Tennis-Platzes für so manche Schlagzeile gesorgt hatte. 

Interessante Nachrichten

Viertelfinale in Melbourne - und der Blick richtet sich auf Roger Federer, der als erster Spieler das Halbfinale buchen kann. Dafür müsste der Schweizer Tennys Sandgren (USA) aus dem Weg räumen. Zuvor sind aber die Damen gefordert: Sofia Kenin (USA) trifft zunächst auf Ons Jabeur (Tunesien), ehe im Anschluss der Kracher zwischen Lokalmatadorin Ashleigh Barty und Petra Kvitova aus Tschechien ansteht.

your_interactive_betslip

loading...