2. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Arminia Bielefeld
18
35:21
34
2.
Hamburger SV
18
36:19
31
3.
VfB Stuttgart
18
30:24
31
4.
FC Heidenheim 1846
18
27:18
30
5.
FC Erzgebirge Aue
18
29:26
29
6.
VfL Osnabrück
18
25:19
26
7.
SSV Jahn Regensburg
18
32:28
26
8.
SpVgg Greuther Fürth
18
25:24
25
9.
SV Sandhausen
18
21:20
24
10.
Holstein Kiel
18
29:30
23
11.
FC St. Pauli
18
24:23
21
12.
SV Darmstadt 98
18
20:25
21
13.
Hannover 96
18
22:30
21
14.
VfL Bochum
18
32:34
20
15.
Karlsruher SC
18
29:36
20
16.
1. FC Nürnberg
18
26:34
19
17.
SV Wehen Wiesbaden
18
21:35
17
18.
Dynamo Dresden
18
17:34
13

3. Liga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
MSV Duisburg
21
42:28
40
2.
FC Ingolstadt 04
21
43:24
38
3.
SV Waldhof Mannheim
21
34:25
36
4.
SpVgg Unterhaching
21
32:24
36
5.
Eintracht Braunschweig
20
32:25
33
6.
Hallescher FC
21
35:23
32
7.
SV Meppen
21
40:30
31
8.
Hansa Rostock
21
28:28
31
9.
KFC Uerdingen 05
20
24:26
30
10.
1. FC Kaiserslautern
20
36:36
29
11.
TSV 1860 München
20
29:29
29
12.
1. FC Magdeburg
21
28:23
27
13.
FSV Zwickau
21
33:31
27
14.
Würzburger Kickers
21
34:42
27
15.
FC Bayern München II
20
35:42
23
16.
FC Viktoria Köln
21
35:44
22
17.
Chemnitzer FC
21
33:38
21
18.
SC Preußen Münster
21
31:41
19
19.
SG Sonnenhof Grossaspach
20
21:40
17
20.
FC Carl Zeiss Jena
21
21:47
12

Mehr Nachrichten zu
FC Erzgebirge Aue

Interessante Nachrichten

Das eSport-Team von Schalke 04 hat in der League of Legends European Championship (LEC) beim Wiedersehen mit seinem früheren Starspieler Elias "Upset" Lipp eine Niederlage kassiert. Die Königsblauen unterlagen Lipps neuem Team Origen und kassierten damit die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Frühlingssaison.Lipp, einer der besten LoL-Spieler der Welt, hatte Schalke vor der Saison verlassen. Als Ersatz wurde Veteran Konstantinos "FORG1VEN" Tzortziou verpflichtet.DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGEAuch der Kölner Clan SK Gaming kassierte am 2. Spieltag eine Niederlage. Nach dem Auftaktsieg am Freitag gegen Team Vitality war Titelverteidiger G2 Esports mit dem deutschen Headcoach Fabian "GrabbZ" Lohmann erwartungsgemäß zu stark.

Atalanta Bergamo ist ein denkwürdiges Schützenfest gelungen.Beim FC Turin fuhren die Lombarden einen Kantersieg ein und gewannen mit 7:0 (3:0). (LIVETICKER zum Nachlesen)Gosens trifft für AtalantaJosip Iličić hatte die Gäste auf Kurs gebracht (17.), ehe Robin Gosens erhöhte. Der deutsche Verteidiger traf per sehenswerter Direktabnahme. Kurz vor der Pause traf Duvan Zapata vom Elfmeterpunkt zum 3:0 (45.+1). Im zweiten Durchgang war es dann wieder Iličić, der mit seinen Treffern zwei (53.) und drei (54.) für die frühe Entscheidung sorgte. Luis Muriel machte das Debakel für Torino perfekt (86. - Elfmeter/ 88.). Armando Izzo (76. - Gelb/Rot) und Sasa Lukic (89. - Rot) flogen bei den völlig frustrierten Gastgebern vom Platz. Durch den Erfolg schließt Bergamo zum AS Rom auf, der auf dem vierten Rang und damit einem Champions-League-Platz steht. (Service: TABELLE der Serie A) 

your_interactive_betslip

loading...