10.11.2019 - 17:39 Uhr
handball-world.com
(Männer · 1. Bundesliga) Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt hatte viermal nacheinander nicht gewonnen, Frisch Auf! Göppingen zuvor 12:2 HBL-Zähler gesammelt. Dass Kneule, früh mit zwei Zeitstrafen belegt, wegen eines Wechselfehlers nach 28 Minuten disqualifiziert wurde, war am Sonntag einer der Knackpunkte. Die Schwaben fanden, wie schon gegen Lemgo, erst nach dem Seitenwechsel in die Partie. Die Hausherren ließen, bei zwischenzeitlich spürbarer Nervosität, nichts anbrennen. Am Ende steht ein früh sichergestellter 28:22 (17:9)-Erfolg, der den Flensburgern neues Selbstvertrauen geben kann.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

04.08.2020 - 06:53 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt ist mit Optimismus in die Vorbereitung auf eine Saison voller Fragezeichen gestartet, Kiels Viktor Szilagyi malt dabei ein großes an den für September geplanten Start der Champions League.Martin Schwalb will "mit Dampf nach vorne" und mit den Rhein-Neckar Löwen bei einem "Baden-Württemberg-Pokal" nicht nur sportliche Erfahrungen machen. Diese sammelte der Buxtehuder SV, der am Wochenende vor gut 200 Zuschauern auch das Hygienekonzept testete.In Österreich mussten sich die Fivers nach zwei positiven Corona-Tests unterdessen in Quarantäne begeben.

Interessante Nachrichten

(Männer · 1. Bundesliga) In der aktuellen Folge des vom DHB produzierten Podcasts "Wir.Ihr.Alle" spricht Nationalspieler Jannik Kohlbacher übers Angeln, sein Verhältnis zu Andreas Wolff und sein blindes Verständnis zu einem Löwen. Hinter der Trainingshalle seines Vereins wurde das Gespräch mit Moderator Chris Klein, das von DHB-Partner Walbusch präsentiert wird, übrigens aufgenommen.

(Männer · 3. Liga Nord-Ost) Es war eine der engsten Entscheidungen in den Oberligen nach dem Abbruch der Saison: In der Oberliga Mitteldeutschland lagen der HC Burgenland und Concordia Delitzsch punktgleich an der Tabellenspitze - mit 142,9 war aufgrund der gleichen Anzahl absolvierter Spiele auch der Quotient gleich. Da das Rückspiel des direkten Vergleichs noch nicht ausgetragen wurde, entschied die Tordifferenz die zugunsten der Burgenländer, die nun in der Vorbereitung auf die Saison in der Wunschstaffel Nord-Ost stehen. Im Kader gibt es einen Umbruch, Trainer Steffen Baumgart erklärt: "Sportlich gesehen steht der Klassenerhalt natürlich ganz oben."

your_interactive_betslip

loading...