14.11.2019 - 20:31 Uhr
handball-world.com
(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt hat die nächsten Punkte in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga gesammelt. Beim TBV Lemgo Lippe siegte der Deutsche Meister mit 27:18 (13:9) und hat nun 20:6 Zähler auf dem Konto. Die Gastgeber konnten das Spiel nur in der Anfangsviertelstunde offen halten und mussten die Flensburger dann Tor um Tor ziehen lassen. Vor den 3.679 Zuschauern war Magnus Röd mit neun Treffern bester Werfer der Norddeutschen. Für die Gastgeber war Bjarki Elisson viermal erfolgreich.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

04.07.2020 - 16:38 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt will Ende Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison starten. "Normalerweise würde ich mich mit fünf Wochen Vorbereitung begnügen, nun halte ich aber neun Wochen für nötig", erklärte Trainer Maik Machulla. "Nach viereinhalb Monaten ohne sportspezifische Betätigung muss man ganz langsam anfangen."

Interessante Nachrichten

(Männer · 1. Bundesliga) Die HSG Wetzlar hat mit Ivan Srsen einen Neuzugang vorgestellt, der HC Erlangen ein Talent fürs Tor geholt und auch die Zweitligisten TuS Ferndorf und HC Elbflorenz Dresden haben Verstärkungen für die nächste Spielzeit vermeldet.Für den SC Magdeburg ist unterdessen der im Winter gekommene Gisli Kristjansson quasi ein Neuzugang, nach seiner Schulter-Operation meldete sich der Isländer fit. Bei Sebastian Heymann wurde hingegen ein kleiner zweiter Eingriff erforderlich, seine Rückkehr ins Teamtraining verzögert sich dadurch etwas.Neben einem Blick auf die acht verschiedenen Ausrüster der zwanzig Clubs der 1. Bundesliga haben wir auch die #DritteLiga weiter im Fokus: Folgen zu drei Aufsteigern bilden den heutigen Link-Hattrick.

(Männer · 3. Liga Nord-West) "Spiele vor vollen Rängen, gemeinsames Feiern nach den Spielen mit unseren Fans. Außerdem die Gesundheit aller Spieler nach dieser langen Pause und natürlich, dass wir als Aufsteiger am Ende der Saison den Klassenerhalt feiern können", so Markus Sonnenberg zu den Wünschen von Aufsteiger TuS 82 Opladen für die neue Saison. Der Sportliche Leiter, der als Rechtsaußen selbst noch auf dem Parkett steht, gibt einen Einblick in den Kader und die Planungen des Clubs.

your_interactive_betslip

loading...