14.12.2019 - 22:52 Uhr
tus-n-luebbecke.de
Nach Dominik Ebners 24:21-Treffer ins lange Eck und anschließender Peter-Tatai-Parade und somit Ballbesitz für Nettelstedt, drei Minuten vor dem Ende, schien die Messe gelesen. Dann erlebten die 1.469 Zuschauer in der Merkur Arena Lübbecke jedoch noch ein Auf und Ab der Gefühle, so wie es wohl nur im Handball möglich ist.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Tus-N-Lübbecke

31.07.2020 - 16:14 Uhr
tus-n-luebbecke.de

Die ersten zweieinhalb Wochen der Vorbereitung sind passé. Nach dem Aufgalopp, in dem es darum ging, sich untereinander besser kennenzulernen und das Ballgefühl wieder zurückzuholen, begeben sich die Spieler des TuS N-Lübbecke nun in eine zehntägige Pause. Zeit also bei unserem Trainer Emir Kurtagic nach einem Zwischenfazit der ersten Tage und seiner neuen Mannschaft zu fragen.

30.07.2020 - 14:19 Uhr
handball-world.com

(Männer · 3. Liga Nord-West) Der letztjährige Drittligist LiT Tribe Germania kooperiert ab dieser Saison mit dem TuS Nettelstedt. Die erweiterte Spielgemeinschaft, die unter dem Namen LIT 1912 an den Start geht, wurde in die Staffel Nord-West einsortiert. Durch den Zweitligisten TuS N-Lübbecke als Zugpferd an der Spitze will der Verein sich weiterentwickeln. "Ein erster Erfolg in dieser Zusammenarbeit zeichnet sich durch die Verpflichtung von Marek Nissen und Filip Brezina aus", berichtet der 1.Vorsitzender Christian Niemann im Interview und blickt auf die Planungen voraus...

Interessante Nachrichten

05.08.2020 - 17:19 Uhr
handball-world.com

(Männer · HLA - Handball Liga Austria) Der österreichische Erstligist Fivers WAT Margareten hat seine Heimquarantäne aufgrund weiterer Corona-Fälle aufgrund einer zweiten (freiwilligen) Testreihe innerhalb von fünf Tagen verlängert. Das teilte der Wiener Verein, der in der EHF European League auf Benfica Lissabon trifft, mit. Das im Bundessportzentrum Faak/See geplante Trainingslager wurde nun ebenso endgültig abgesagt, wie Testspiele im Rahmen des Trainingslehrgangs.

(Frauen · 3. Liga Nord-West) Nach einem Jahr Pause ist der BV Garrel wieder zurück auf der Drittligakarte des Deutschen Handballbundes. Die Niedersächsinnen haben mit einer Bilanz von 34:6 Zählern nach zwanzig Partien die Oberliga Nordsee knapp vor dem VfL Stade (32:8) angeführt und auch den direkten Vergleich mit dem Verfolger mit 3:1 Zählern für sich entschieden. Das von der früheren Erstligaspielerin Renee Verschuren trainierte junge Aufstiegsteam wurde nun noch einmal gezielt verstärkt.

Mannheim. (dpa/lsw) Aufgrund der Coronavirus-Krise haben sich zahlreiche Proficlubs zur Interessensgemeinschaft "Teamsport Baden-Württemberg" zusammengeschlossen. Dieses Bündnis von Vereinen aus den Sportarten Handball, Basketball, Volleyball und Eishockey solle helfen, im Austausch mit der Politik die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor Publikum vorzubereiten. Das teilte der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen am Mittwoch mit."Mit Teamsport BW ist es uns gelungen, in einen guten und lösungsorientierten Austausch mit der Politik zu gehen", sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. "Nun wird es darum gehen, mit überzeugenden Konzepten bald wieder vor möglichst vielen Zuschauern zu spielen. Denn ohne dies stünde unser gesamtes Geschäftsmodell weiterhin auf der Kippe."Am Dienstag habe sich Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU) in Mannheim mit Vertretern der Löwen und des Eishockey-Clubs Adler Mannheim getroffen. Derzeit sind in Baden-Württemberg Sportveranstaltungen unter Hygiene-Regeln mit bis zu 500 Teilnehmern erlaubt.Zum Bündnis gehören unter anderem auch der TVB Stuttgart, die HBW Balingen-Weilstetten und Frisch Auf Göppingen aus dem Handball sowie die Volleyball-Topteams VfB Friedrichshafen und MTV Allianz Stuttgart. Auch die Basketball-Erstligisten MHP RIESEN Ludwigsburg, Hakro Merlins Crailsheim und ratiopharm Ulm sind dabei.

your_interactive_betslip

loading...