19.11.2019 - 13:02 Uhr
rnz.de
Flensburg. (dpa-lsw) Den dänische Weltmeister Mads Mensah wird vom kommenden Sommer an für den deutschen Handball-Meister SG  Flensburg-Handewitt spielen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, erhält der Rückraumspieler einen Vertrag bis 2022. Der Olympiasieger ist in dieser Saison noch für die Rhein-Neckar Löwen aktiv. Einen Tag zuvor hatte der Club bekannt gegeben, den bis zum Saisonende laufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen nicht zu verlängern.Schon 2014 hatten die Flensburger versucht, den Rechtshänder zu holen. Er entschied sich damals aber für einen Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen. Mit den Mannheimern wurde er 2016 und 2017 deutscher Meister, holte 2018 den DHB-Pokal. Zudem gewann Mensah mit den Löwen 2016, 2017 und 2018 jeweils den Super Cup.«Mads kann mit seinen Qualitäten jeder Mannschaft helfen», sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla. «Er ist ein kompletter Spieler und wird uns mit seiner Vielseitigkeit im Rückraum sehr helfen können. Mit seiner Dynamik und Explosivität passt er perfekt zu unserer Spielweise.»
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Rhein Neckar Löwen

06.07.2020 - 14:01 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Am 1. Juli endet die Tätigkeit von Konrad Hoffmann bei den Rhein-Neckar Löwen. Über 40 Jahre lang war Conny dem Handballsport, der Region, dem Klub und dessen Vorgänger-Vereinen eine tragende Säule sowie für Spieler, Trainer und Angehörige sehr viel mehr als ein Mannschaftsbetreuer. "Zu seinen Ehren erscheint an dieser Stelle das Exklusiv-Porträt, das im wegen der Corona-Pandemie allen Leserinnen und Lesern über die Website zugänglich gemachten Löwen-Magazin, Ausgabe April, erschienen war", so der Verein, der dieses auch handball-world zur Verfügung stellte.

Interessante Nachrichten

(Männer · Jugend/Junioren) Die A-Jugend des VfL Gummersbach wird mit einem neuen Trainerteam in die kommende Saison gehen (müssen). Der bisherige Cheftrainer Alois Mraz übernimmt den Erstligisten HSC 2000 Coburg. Wer seine Nachfolge an der Seitenlinie der VfL-Talente antritt, steht aktuell noch nicht final fest, wie Jan Schneider im Interview erklärt. Der Geschäftstellenleiter der Gummersbacher Handballakademie blickt zudem auf die Kaderplanung voraus und erklärt, warum die sichere Qualifikation gerade aktuell "ein Segen" ist ...

your_interactive_betslip

loading...