LaLiga 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Atletico Madrid
24
47:16
58
2.
FC Barcelona
25
55:22
53
3.
Real Madrid
25
43:20
53
4.
FC Sevilla
24
34:18
48
5.
Real Sociedad
25
42:21
42
6.
Betis Sevilla
25
33:38
39
7.
CF Villarreal
25
33:27
37
8.
Granada CF
25
31:42
33
9.
UD Levante
25
35:34
32
10.
Athletic Bilbao
24
34:28
30
11.
RC Celta de Vigo
25
30:37
30
12.
CA Osasuna
25
23:33
28
13.
CF Getafe
25
20:30
27
14.
CF Valencia
25
30:35
27
15.
CF Cadiz
25
21:41
25
16.
SD Eibar
25
20:28
22
17.
Real Valladolid
25
23:36
22
18.
CD Alaves
25
20:39
22
19.
CF Elche
24
21:36
21
20.
SD Huesca
25
22:36
20

LaLiga 2 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RCD Mallorca
27
37:13
57
2.
RCD Espanyol Barcelona
27
39:17
53
3.
UD Almeria
27
42:25
52
4.
CD Leganés
27
31:21
49
5.
Sporting Gijon
27
28:18
47
6.
Rayo Vallecano
27
31:26
42
7.
Sociedad Deportiva Ponferradina
27
28:28
41
8.
CD Mirandes
27
27:22
40
9.
Girona FC
27
23:25
38
10.
CD Tenerife
27
25:25
36
11.
Real Oviedo
27
31:28
35
12.
Fuenlabrada
27
29:29
35
13.
U.D. Las Palmas
27
27:36
35
14.
CF Malaga
27
24:33
34
15.
CD Lugo
27
27:31
33
16.
UD Logrones
27
19:33
30
17.
FC Cartagena
27
28:37
28
18.
Real Zaragoza
27
21:26
27
19.
CE Sabadell FC
27
23:30
27
20.
A.D. Alcorcón
27
16:29
26
21.
CD Castellon
27
27:36
25
22.
Albacete Balompie
27
17:32
25

Mehr Nachrichten zu
RCD Mallorca

14.03.2021 - 21:20 Uhr
oe24.at

ÖFB-Teamstürmer Sasa Kalajdzic hat bei Stuttgart in sieben aufeinanderfolgenden Spielen getroffen - das ist Club-Rekord.ÖFB-Super-Talent Sasa Kalajdzic trifft weiter am laufenden Fließband. Am 25. Spieltag der deutschen Bundesliga hat er jetzt sogar Historisches für Stuttgart erreicht! Beim souveränen Heimsieg über die TSG Hoffenheim trifft Kalajdzic in der 64. Minute zum 2:0-Endstand und damit zum siebten Mal in Folge. In so vielen Spielen hintereinander traf bisher nur Fredi Bobic in der Saison 1995/96 für den VfB. Mit nun 13 Saisontoren schiebt sich der Goalgetter auf Position sechs der Torschützenliste im deutschen Oberhaus.Für die Stuttgarter Führung war Hoffenheims Kasim Adams (15.) verantwortlich, der einen scharfen Querpass ins eigene Tor lenkte.Damit bleiben die Stuttgarter auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen und klettern mit 36 Zählern auf Rang acht. Die internationalen Plätze (ab Rang sechs) sind nur mehr vier Punkte entfernt. 

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...