Die Recken haben den Meister nicht aus der Bahn geworfen: Die TSV Hannover-Burgdorf unterlag der SG Flensburg-Handewitt mit 28:33 (13:17). Die Gäste mit ihren vier Welt- und vier Vizeweltmeistern waren einfach zu stark.

mehr auf haz.de

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt muss in den kommenden Wochen auf Ex-Weltmeister Holger Glandorf (36) verzichten. Dem Rückraumspieler wurde am Mittwoch in einem minimalinvasiven Eingriff an der linken Schulter ein entzündeter Schleimbeutel entfernt. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, soll der Linkshänder zum Saisonstart wieder zur Verfügung stehen.Glandorf hatte schon zum Ende der vergangenen Saison über Schmerzen im Wurfarm geklagt. Trotz eines individuellen Rehaprogramms in der Sommerpause verschwanden die Beschwerden nicht.

Interessante Nachrichten

Zahlreiche Zuschauer wollten sich den ersten Test der Hildesheimer Eintracht und des TuS N-Lübbecke nicht entgehen lassen und fanden am Samstagnachmittag den Weg in die Volksbank Arena Hildesheim. Der TuS N-Lübbecke ging nach 60 interessanten und intensiven Minuten beim 29:26 (14:11)-Erfolg als Sieger vom Platz. „Insgesamt war es ein sehr guter Test“, resümierte auch Trainer Emir Kurtagic nachdem er zum ersten Mal für die Lübbecker an der Bank das Kommando innehatte.

your_interactive_betslip

loading...