Sportnachrichten

Motorsport

(Speed-Magazin.de) Zur Halbzeit der 41. Rallye Dakar blickt das deutsche Team X-raid mit gemischten Gefühlen auf die ersten fünf Etappen zurück. "Wir sind nicht in Führung, das wären wir gerne gewesen. Im Moment sind wir noch die Jäger. Die Performance ist gut, aber wir haben ein bisschen Pech gehabt", sagte Teamchef Sven Quandt dem Sport-Informations-Dienst (SID).

mehr auf speed-magazin.de
Bet IT Best

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...