1. Bundesliga

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
19
51:23
40
2.
FC Bayern München
19
55:22
39
3.
Borussia M'gladbach
19
36:21
38
4.
Borussia Dortmund
19
51:28
36
5.
Bayer 04 Leverkusen
19
30:22
34
6.
FC Schalke 04
19
31:26
33
7.
TSG 1899 Hoffenheim
19
29:30
30
8.
SC Freiburg
19
29:26
29
9.
Eintracht Frankfurt
19
31:30
24
10.
VfL Wolfsburg
19
20:23
24
11.
1. FC Union Berlin
19
23:27
23
12.
FC Augsburg
19
31:38
23
13.
Hertha BSC Berlin
19
24:34
22
14.
1. FC Köln
19
23:38
20
15.
FSV Mainz 05
19
27:44
18
16.
Werder Bremen
19
24:44
17
17.
SC Paderborn 07
19
23:40
15
18.
Fortuna Düsseldorf
19
18:40
15

UEFA Champions League 19/20, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Paris Saint Germain
6
17:2
16
2.
Real Madrid
6
14:8
11
3.
Club Brugge
6
4:12
3
4.
Galatasaray
6
1:14
2

UEFA Champions League 19/20, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
6
24:5
18
2.
Tottenham Hotspur
6
18:14
10
3.
Olympiacos Piraeus
6
8:14
4
4.
FK Crvena Zvezda
6
3:20
3

UEFA Champions League 19/20, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
6
16:4
14
2.
Atalanta Bergamasca Calcio
6
8:12
7
3.
Shakhtar Donetsk
6
8:13
6
4.
NK Dinamo Zagreb
6
10:13
5

UEFA Champions League 19/20, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Juventus Turin
6
12:4
16
2.
Atletico Madrid
6
8:5
10
3.
Bayer 04 Leverkusen
6
5:9
6
4.
Lokomotiv Moscow
6
4:11
3

UEFA Champions League 19/20, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Liverpool FC
6
13:8
13
2.
SSC Napoli
6
11:4
12
3.
Red Bull Salzburg
6
16:13
7
4.
KRC Genk
6
5:20
1

UEFA Champions League 19/20, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
6
9:4
14
2.
Borussia Dortmund
6
8:8
10
3.
Inter Milano
6
10:9
7
4.
SK Slavia Praha
6
4:10
2

UEFA Champions League 19/20, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
6
10:8
11
2.
Olympique Lyonnais
6
9:8
8
3.
Sl Benfica
6
10:11
7
4.
FC Zenit St Petersburg
6
7:9
7

UEFA Champions League 19/20, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
CF Valencia
6
9:7
11
2.
Chelsea FC
6
11:9
11
3.
Ajax Amsterdam
6
12:6
10
4.
OSC Lille
6
4:14
1
13.12.2019 - 13:18 Uhr
Kicker.de
Sie sind die britischen Youngster von Gelsenkirchen. Der Waliser Rabbi Matondo und der Engländer Jonjoe Kenny haben in dieser Saison auf Schalke auf sich aufmerksam gemacht. Im Interview erklären sie ihren Wechsel zu S04, warum David Wagner ein guter Trainer und was auf Schalke in dieser Spielzeit möglich ist.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
FC Schalke 04

Interessante Nachrichten

27.01.2020 - 15:36 Uhr
Fussballtransfers

Vertragsgerecht wird Achraf Hakimi den BVB im Sommer verlassen und zu Real Madrid zurückkehren. Es halten sich hartnäckige Gerüchte, dass die Bayern den Marokkaner dann gerne wieder zurück in die Bundesliga lotsen würden. Berater Alejandro Camaño bezieht nun Stellung.Entgegen anderslautender Berichte aus Spanien wurde der FC Bayern bei Achraf Hakimi noch nicht vorstellig. „Der FC Bayern ist ein großer Klub, aber wir wissen nichts von einem Interesse. Ich kann versichern: Niemand vom FC Bayern hat (...)Lire la suite.

your_interactive_betslip

loading...