Bundesliga 18/19

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
SG Flensburg-Handewitt
21
598:477
42
2
THW Kiel
22
653:525
38
3
Rhein Neckar Löwen
21
599:517
35
4
SC Magdeburg
21
639:542
32
5
Füchse Berlin
22
589:557
28
6
MT Melsungen
21
580:570
26
7
Frisch Auf Göppingen
21
558:554
24
8
Bergischer HC
22
569:566
23
9
TBV Lemgo
21
543:542
19
10
TSV GWD Minden
22
627:635
18
11
TSV Hannover-Burgdorf
22
608:621
18
12
HC Erlangen
22
553:568
18
13
TV Bittenfeld
21
562:629
17
14
HSG Wetzlar
22
549:572
16
15
SC Dhfk Leipzig
21
519:538
12
16
VfL Gummersbach
22
533:644
9
17
SG Bbm Bietigheim
21
504:637
6
18
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
21
499:588
5

Nach vier Auswärtsspielen ohne Sieg (der letzte doppelte Punktgewinn datierte vom 13. Oktober 2018 mit 35:33 beim TV Großwallstadt) hat es zum Start ins Kalenderjahr 2019 nun wieder in fremder Halle für den TuS N-Lübbecke geklappt. Der 31:24 (17:10)-Erfolg am Samstagabend beim Wilhelmshavener HV geriet nie wirklich in Gefahr,

mehr auf tus-n-luebbecke.de

Mehr Nachrichten zu
Tus-N-Lübbecke

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...