LaLiga 18/19

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
FC Barcelona
34
85:32
80
2
Atletico Madrid
34
51:23
71
3
Real Madrid
33
59:38
64
4
FC Sevilla
34
59:42
55
5
CF Getafe
33
43:29
54
6
CF Valencia
34
40:31
52
7
Athletic Bilbao
34
37:40
49
8
CD Alaves
34
35:44
46
9
RCD Espanyol Barcelona
34
40:49
43
10
Betis Sevilla
34
39:49
43
11
Real Sociedad
34
39:42
41
12
CD Leganés
34
33:39
41
13
SD Eibar
34
42:47
40
14
CF Villarreal
34
43:46
39
15
UD Levante
34
51:61
37
16
RC Celta de Vigo
34
48:57
36
17
Real Valladolid
34
29:47
35
18
Girona FC
34
34:47
34
19
SD Huesca
34
37:55
29
20
Rayo Vallecano
34
36:62
28

UEFA Champions League 18/19, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Borussia Dortmund
6
10:2
13
2
Atletico Madrid
6
9:6
13
3
Club Brugge
6
6:5
6
4
AS Monaco
6
2:14
1

UEFA Champions League 18/19, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
FC Barcelona
6
14:5
14
2
Tottenham Hotspur
6
9:10
8
3
Inter Milano
6
6:7
8
4
PSV Eindhoven
6
6:13
2

UEFA Champions League 18/19, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Paris Saint Germain
6
17:9
11
2
Liverpool FC
6
9:7
9
3
SSC Napoli
6
7:5
9
4
FK Crvena Zvezda
6
5:17
4

UEFA Champions League 18/19, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
FC Porto
6
15:6
16
2
FC Schalke 04
6
6:4
11
3
Galatasaray
6
5:8
4
4
Lokomotiv Moscow
6
4:12
3

UEFA Champions League 18/19, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
FC Bayern München
6
15:5
14
2
Ajax Amsterdam
6
11:5
12
3
Sl Benfica
6
6:11
7
4
AEK Athen
6
2:13
0

UEFA Champions League 18/19, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Manchester City
6
16:6
13
2
Olympique Lyonnais
6
12:11
8
3
Shakhtar Donetsk
6
8:16
6
4
TSG 1899 Hoffenheim
6
11:14
3

UEFA Champions League 18/19, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Real Madrid
6
12:5
12
2
AS Roma
6
11:8
9
3
FC Viktoria Plzen
6
7:16
7
4
CSKA Moscow
6
8:9
7

UEFA Champions League 18/19, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Juventus Turin
6
9:4
12
2
Manchester United
6
7:4
10
3
CF Valencia
6
6:6
8
4
Young Boys Bern
6
4:12
4

Real Madrid ist mit dem 2:0 über Valladolid in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Dennoch überzeugten die Blancos nicht. Kapitän Ramos musste sich Pfiffe gefallen lassen.

mehr auf spox.com

Mehr Nachrichten zu
Real Madrid

Paris St. Germain setzt angeblich alle Hebel in Bewegung, um Raphaël Varane von Real Madrid loszueisen. Wie ‚Le10Sport‘ berichtet, soll PSG-Sportdirektor Antero Henrique Kontakt mit dem Bruder und Berater des Innenverteidigers aufgenommen haben, um einen Sommerwechsel voranzutreiben. In Madrid steht Varane noch bis 2022 unter Vertrag.Auch wenn der Weltmeister in 28 von 33 möglichen La Liga-Partien zum Einsatz kam, fühlt er sich nicht ausreichend wertgeschätzt. Ihm fehle die Anerkennung (...)Lire la suite.

Die Gerüchte um Eden Hazard und Real Madrid bleiben heiß. Neue Zahlen sickern nun durch. Auch Daniel Sturridge könnte im Sommer den Verein wechseln. FT wirft einen Blick in die internationalen Sportzeitungen.Königliches GehaltEden Hazard bleibt das Dauer-Thema des spanischen und englischen Blätterwalds. Die Boulevardzeitung ‚Sun‘ wartet am heutigen Donnerstag mit einer astronomischen Summe auf: 400.000 Pfund pro Woche (umgerechnet 462.000 Euro) soll der Wunschspieler von Zinedine Zidane (...)Lire la suite.

Real Madrid will den Transfersommer nutzen, um wieder eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Zinedine Zidane knüpfte seine Rückkehr auch an diese Aussicht. Der Real-Coach hat es nun auf einen BVB-Star abgesehen.Kylian Mbappé und Neymar sind für Real Madrid wohl auch in diesem Sommer unerreichbar. Die Königlichen wollen ihre Offensive aber unbedingt mit neuem Personal auf allerhöchstem Niveau verstärken. Allzu viele Spieler kommen da nicht infrage. Wohl aber Jadon Sancho von Borussia (...)Lire la suite.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...