UEFA Champions League 19/20, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Paris Saint Germain
6
17:2
16
2.
Real Madrid
6
14:8
11
3.
Club Brugge
6
4:12
3
4.
Galatasaray
6
1:14
2

UEFA Champions League 19/20, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
6
24:5
18
2.
Tottenham Hotspur
6
18:14
10
3.
Olympiacos Piraeus
6
8:14
4
4.
FK Crvena Zvezda
6
3:20
3

UEFA Champions League 19/20, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
6
16:4
14
2.
Atalanta Bergamasca Calcio
6
8:12
7
3.
Shakhtar Donetsk
6
8:13
6
4.
NK Dinamo Zagreb
6
10:13
5

UEFA Champions League 19/20, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Juventus Turin
6
12:4
16
2.
Atletico Madrid
6
8:5
10
3.
Bayer 04 Leverkusen
6
5:9
6
4.
Lokomotiv Moscow
6
4:11
3

UEFA Champions League 19/20, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Liverpool FC
6
13:8
13
2.
SSC Napoli
6
11:4
12
3.
Red Bull Salzburg
6
16:13
7
4.
KRC Genk
6
5:20
1

UEFA Champions League 19/20, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
6
9:4
14
2.
Borussia Dortmund
6
8:8
10
3.
Inter Milano
6
10:9
7
4.
SK Slavia Praha
6
4:10
2

UEFA Champions League 19/20, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
RB Leipzig
6
10:8
11
2.
Olympique Lyonnais
6
9:8
8
3.
Sl Benfica
6
10:11
7
4.
FC Zenit St Petersburg
6
7:9
7

UEFA Champions League 19/20, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
CF Valencia
6
9:7
11
2.
Chelsea FC
6
11:9
11
3.
Ajax Amsterdam
6
12:6
10
4.
OSC Lille
6
4:14
1

La Liga 19/20

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Real Madrid
21
39:13
46
2.
FC Barcelona
21
50:25
43
3.
FC Sevilla
21
27:20
38
4.
CF Getafe
21
30:20
36
5.
Atletico Madrid
21
22:14
36
6.
Real Sociedad
21
36:28
34
7.
CF Valencia
21
32:29
34
8.
CF Villarreal
21
36:29
31
9.
Athletic Bilbao
21
22:15
31
10.
CA Osasuna
21
28:25
28
11.
Granada CF
21
25:28
27
12.
Betis Sevilla
21
29:33
27
13.
UD Levante
21
26:32
26
14.
CD Alaves
21
22:31
23
15.
SD Eibar
21
20:29
23
16.
Real Valladolid
21
17:24
22
17.
RCD Mallorca
21
22:37
18
18.
RC Celta de Vigo
21
17:30
17
19.
CD Leganés
21
16:33
15
20.
RCD Espanyol Barcelona
21
17:38
15
13.12.2019 - 13:16 Uhr
sport1.de
Beinahe 20 Jahre ist es inzwischen her, dass der FC Barcelona die vielleicht beste Entscheidung seiner Vereinsgeschichte traf - und einen kleinen argentinischen Jungen namens Lionel Messi in seine Jugendakademie holte.Fast 20 Jahre, in denen der inzwischen 32-Jährige immer wieder die Massen verzauberte, mit Barca unzählige Titel und Trophäen einheimste und sich je sechs Mal zum Weltfußballer sowie zum Sieger des Ballon d'Or krönte.DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Dabei fing zumindest abseits des Platzes alles ganz unscheinbar an, wie Messis ehemaliger Mitspieler Cesc Fàbregas nun in einem Interview mit dem Radiosender Onda Cero verriet.Fàbregas über Messi: "Er war unaufhaltsam""Ich erinnere mich noch ganz genau an den Tag, an dem Messi in die Mannschaft kam. Er hat nicht viel geredet", erzählte Fàbregas, "aber wie er gespielt hat, war unglaublich! Er war unaufhaltsam."Fàbregas wurde wie Messi in der berühmten Barca-Akademie La Masia ausgebildet, spielte von 1997 bis 2003 in der Jugendabteilung der Katalanen, ehe er als 16-Jähriger zum FC Arsenal wechselte.2011 kehrte er als Welt- und Europameister zu seinem Jugendverein zurück, blieb dort bis 2014, ehe er zum FC Chelsea und von dort im Januar 2019 zur AS Monaco wechselte.Fàbregas empfiehlt FC Barcelona MbappéMit Blick auf Messis näherrückendes Karriereende hat Fàbregas derweil eine ganz klare Transferempfehlung für Barca.Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE "Für die Zukunft würde ich Kylian Mbappé auswählen. Er ist die Zukunft des Fußballs, wenn Leo und Cristiano (Ronaldo, Anm. d. Red.) irgendwann aufhören", lobte Fàbregas den französischen Weltmeister von Paris Saint-Germain.Geht es nach ihm, könnte ein solcher Transfer irgendwann vom heutigen Barca-Profi Gerard Piqué eingetütet werden."Ich sehe Piqué als Präsident des FC Barcelona - und zwar eher früher als später", prophezeite Fàbregas.Lob für Jürgen Klopp beim FC LiverpoolLobende Worte hatte der langjährige England-Profi auch für Jürgen Klopp parat, der am Freitagmittag seinen Vertrag beim FC Liverpool vorzeitig bis 2024 verlängerte.Der aktuelle Höhenflug der Reds sei "ganz klar ein großartiges Werk von Klopp. Er ist ein beeindruckender Trainer", schwärmte Fàbregas.Er habe Klopp schon einige Male getroffen und den Eindruck gewonnen, dass dieser "ein besonderer Typ" sei, "der die Spieler respektiert, sich aber auch sehr gut Respekt verschafft. Es muss ein Genuss sein, mit ihm zu arbeiten."
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
FC Barcelona

27.01.2020 - 13:46 Uhr
Fussballtransfers

Carles Pérez wird den FC Barcelona in naher Zukunft verlassen. Wie die ‚Sport‘ unter Berufung auf den Radiosender ‚Onda Cero‘ berichtet, wird der Flügelspieler der Katalanen am morgigen Dienstag nach Italien fliegen, um seinen Wechsel zur AS Rom zu finalisieren. Dabei soll es sich um eine Leihe bis zum Ende der Saison samt Kaufpflicht über 13 Millionen Euro handeln. Barça sichere sich zudem eine Rückkaufoption, die in Höhe von 25 Millionen startet und im Zeitverlauf sukzessive wächst. (...)Lire la suite.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...