Champions League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
KS Vive Targi Kielce
13
414:383
19
2.
SG Flensburg-Handewitt
13
310:308
19
3.
PSG Handball
12
334:298
15
4.
Pick Szeged
13
318:319
12
5.
HC Meshkov Brest
12
337:348
11
6.
FC Porto Vitalis
12
323:321
10
7.
HC Vardar-Skopje
13
303:314
9
8.
Elverum
12
327:375
5

Champions League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
13
463:378
26
2.
MKB Veszprem KC
13
438:387
19
3.
Aalborg Handbold
13
397:401
14
4.
HC Motor Zaporozhye
13
355:369
14
5.
THW Kiel
12
325:319
12
6.
Hbc Nantes
13
383:373
11
7.
RK Celje Pivovarna Lasko
12
333:380
6
8.
RK Croatia Osiguranje Zagreb
13
339:426
0

LNH Division 1 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
PSG Handball
16
559:413
32
2.
Montpellier Agglomeration HB
14
435:376
24
3.
Pays Aix Universite Club Handball
14
407:364
22
4.
Limoges Hand 87
17
505:513
22
5.
Hbc Nantes
14
416:358
20
6.
Usam Nimes
14
394:382
17
7.
Saint Raphael Var Handball
17
493:498
17
8.
Chambery Savoie
13
360:374
14
9.
Istres Ouest Provence HB
14
360:397
11
10.
Dunkerque HB Grand Litoral
14
349:366
11
11.
Chartres Metropole
14
379:418
10
12.
Toulouse Handball
14
398:422
8
13.
OC Cesson Handball
15
397:449
8
14.
US Ivry Handball
14
372:409
7
15.
Tremblay En France
15
394:442
5
16.
US Creteil Handball
13
343:380
4
25.12.2019 - 11:15 Uhr
handball-world.com
(Männer · LNH - 1. Liga Frankreich) In der französischen LNH hat sich vor Weihnachten bereits in die Pause für die bevorstehende Europameisterschaft verabschiedet, an der Spitze steht Paris Saint-Germain mit sechs Punkten Vorsprung vor HBC Nantes und den zwei Punkte dahinter liegenden Verfolger Nimes, Montpellier und Toulouse. In der Torschützenliste führt unterdessen Raphael Caucheteux von St. Raphael Var mit einigem Vorsprung, der 34-Jährige erzielte durchschnittlich 7,54 Treffer pro Partie und kommt auf 98 Tore - 34 davon von der Siebenmeterlinie. Neunzehn Treffer dahinter folgt Valero Rivera, der mit 37 Siebenmetern aktiell die meisten Strafwürfe verwandelt hat. Die meisten Tore aus dem Spiel heraus weist aktuell Elohim Prandi mit 71 auf.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Hbc Nantes

08.04.2021 - 14:12 Uhr
handball-world.com

(Männer · Champions League) Nachdem Lomza Vive Kielce das Hinspiel des Achtelfinales der EHF Champions League knapp mit 25:24 gegen HBC Nantes gewinnen konnte, setzten sich die Franzosen im Rückspiel überraschend mit 34:31 durch. Nantes zieht damit in die nächste Runde ein und trifft im Viertelfinale nun auf den Sieger der Achtefinal-Spiele zwischen Veszprem und Skopje.

13.03.2021 - 17:58 Uhr
handball-world.com

(Männer · Olympische Spiele) Mit dem 36:27 (22:12) gegen Slowenien hat die DHB-Auswahl am Samstag einen wichtigen Schritt Richtung Tokio 2020 gemacht. Die Slowenen sahen sich in der ersten Halbzeit einem Abwehrbollwerk gegenüber und fanden erst nach der Pause ins Spiel. Spielmacher Rok Ovnicek, der seit 2019 für HBC Nantes in Frankreich spielt, fand klare Worte über den Auftritt seiner Mannschaft, blickt aber direkt nach dem Spiel auch gelassen und zuversichtlich auf das K.O.-Spiel am Sonntag gegen Schweden.

18.02.2021 - 11:52 Uhr
sport1.de

Bundesligist TVB Stuttgart hat zur kommenden Saison den dänischen Rechtsaußen Sebastian Augustinussen verpflichtet.Der 24 Jahre alte Linkshänder wechselt vom französischen Spitzenklub HBC Nantes zum TVB und erhält einen Zweijahresvertrag bis 2023. Dies teilten die Stuttgarter am Donnerstag mit. "Er ist ein junger und hungriger Spieler, der für sein Alter bereits viel Erfahrung mitbringt. Ich glaube, dass Sebastian eine wirkliche Verstärkung für uns sein kann. Vor allem, weil er in der Abwehr auch auf der Halbposition verteidigen kann", sagte TVB-Trainer und Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Interessante Nachrichten

21.04.2021 - 06:37 Uhr
sport1.de

Die erst 22-jährige Emily Bölk kann sich gut vorstellen, langfristig als Kapitänin der deutschen Handballerinnen voranzugehen."Es war eine große Ehre, dass ich das Team führen durfte. Klar ist auch: Ich freue mich, wenn die Mannschaft und das Trainerteam mir über die zwei Spiele hinaus das Vertrauen schenken", sagte Bölk nach dem 34:23 (15:11) im Play-off-Rückspiel gegen Portugal, wodurch Deutschland das Ticket für die WM in Spanien löste.DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGEBölk: "Ich lasse mich mal überraschen"Bundestrainer Henk Groener hatte der Rückraumspielerin vom ungarischen Topklub Ferencvaros Budapest nach dem Rücktritt von Kim Naidzinavicius interimsweise sowohl für das Hinspiel (32:27) in Portugal am Samstag, als auch für das zweite Duell am Dienstagabend in Hamm das Amt der Spielführerin übertragen.Eine Entscheidung über Naidzinavicius' langfristige Nachfolgerin soll beim nächsten Lehrgang im Mai gefällt werden. "Ich habe mein Bestes gegeben. Ich lasse mich mal überraschen. Wenn es so sein sollte, freue ich mich", sagte Bölk, die 2016 mit 18 Jahren für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) debütiert hatte und bereits 63 Länderspiele absolviert hat.

your_interactive_betslip

loading...