15.04.2021 - 11:10 Uhr
sport1.de
Bad Homburg (SID) - Das Teilnehmerfeld der Bad Homburg Open nimmt immer mehr Gestalt an. Neben der dreimaligen Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber (Kiel) sagten auch Andrea Petkovic (Darmstadt) und die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien fest für die erste Ausgabe des Rasenturniers zu, das vom 20. bis 26. Juni stattfindet.2020 war die Premiere aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. In diesem Jahr planen die Veranstalter für das Vorbereitungsturnier auf Wimbledon (ab 28. Juni) in verschiedenen Szenarien. Abhängig von den weiteren Entwicklungen werde in den kommenden Wochen entschieden, mit welcher Zuschauerkapazität geplant werden kann. "Der Tennissport lebt von seinen Fans, denn sie bringen erst die besondere Atmosphäre in das Stadion", sagte Turnierdirektor Aljoscha Thron: "Wir arbeiten in enger Abstimmung mit den Behörden an einem intensiven Hygiene- und Testkonzept, um einen würdigen Start unserer Premiere zu ermöglichen. Die Sicherheit hat jedoch selbstverständlich oberste Priorität."Der TV-Sender Eurosport wird jeden Tag zwei Livespiele im Free-TV und via kostenlosem Livestream zeigen. Ergänzt wird die TV-Übertragung vom Hessischen Rundfunk, ein Finale mit deutscher Beteiligung würde das Erste ausstrahlen.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Petkovic, Andrea

26.04.2021 - 19:32 Uhr
wtatennis.de

Beim WTA-Turnier in Madrid, das sich in diesem Jahr inklusive der Qualifikation über 12 Tage erstreckt, kommt es am Dienstag in der ersten Qualifikationsrunde zu einem rein deutschen Duell. Laura Siegemund und Andrea Petkovic treffen im Spätherbst ihrer Karriere erstmals auf WTA-Ebene aufeinander. Die Metzingerin, die das Hauptfeld nur knapp verpasst hat, ist hier an drei gesetzt und geht als klare Favoritin in die Partie.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...