Aschaffenburg, 19.07.2019. Nach nur 55 Minuten war schon wieder Schluss im deutsch-deutschen Duell zwischen Lisa Matviyenko und Katharina Gerlach. Beim Stande von 3:6, 0:2 musste Matviyenko verletzungsbedingt die Segel streichen und die in der Setzliste an Nummer fünf geführte Gerlach zog ohne weitere Mühen in das Viertelfinale der „12. Schönbusch Open Internationale bayerische Meisterschaften der Damen  – flowered by 1000gutegruende.de“ ein. Die Verletzung von Lisa Matvinyenko, die in der Weltrangliste derzeit auf Platz 543 geführt wird, bedeutete für Katharina Gerlach (WTA 320) und ihrer Partnerin Julia Wachaczyk zudem der kampflose Einzug ins Halbfinale der Doppelkonkurrenz – auch sehr zum Leidwesen von Ekatarina Makarova (RUS), die an ihrer Seite aufgeschlagen hätte.

mehr auf wtatennis.de

Mehr Nachrichten zu
Makarova, Ekaterina

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...