Bundesliga 19/20

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
THW Kiel
20
598:520
32
2.
TSV Hannover-Burgdorf
20
586:537
31
3.
SG Flensburg-Handewitt
20
531:465
30
4.
SC Magdeburg
20
590:528
30
5.
Füchse Berlin
20
576:530
28
6.
Rhein Neckar Löwen
20
566:524
28
7.
MT Melsungen
20
558:538
25
8.
HSG Wetzlar
20
557:557
20
9.
SC Dhfk Leipzig
20
551:559
20
10.
Bergischer HC
20
538:543
17
11.
HC Erlangen
20
532:550
16
12.
Frisch Auf Göppingen
19
479:499
15
13.
HBW Balingen/Weilstetten
20
554:598
15
14.
TBV Lemgo
20
548:580
14
15.
TSV GWD Minden
20
527:552
13
16.
TV Bittenfeld
19
494:546
12
17.
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
20
468:515
10
18.
HSG Nordhorn-Lingen
20
471:583
2
18.11.2019 - 13:02 Uhr
handball-world.com
(Männer · 1. Bundesliga) Mit einer hoch konzentrierten und disziplinierten Leistung haben die Gallier das Schwaben-Derby am späten Sonntagnachmittag bei Frisch Auf Göppingen gewonnen. Mit dem 26:32 (15:14)-Erfolg bleiben die Jungs von Chef-Trainer Jens Bürkle im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage und schieben sich in der Tabelle mit jetzt 10 Pluspunkten zunächst einmal an Minden vorbei auf den 13. Tabellenplatz.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Frisch Auf Göppingen

16.01.2020 - 10:26 Uhr
handball-world.com

(Frauen · 1. Bundesliga) Der Thüringer HC hat das Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen klar mit 34:23 (20:14) gewonnen. Nach einer guten ersten Halbzeit hatte der THC zu Beginn der 2. Spielhälfte Mühe ins Spiel zu kommen. Erst in der Schlussphase bauten die Gastgeberinnen die Führung deutlich aus. Beste Werferinnen beim Thüringer HC waren Beate Scheffknecht mit neun und Meike Schmelzer mit acht Tore. Für Frisch Auf Göppingen erzielten Annika Blanke und Petra Adamkova je fünf Treffer. Lydia Jakubisova wurde nach dem Spiel für ihr 250. Bundesligaspiel für den Thüringer HC geehrt.

Interessante Nachrichten

(Männer · 1. Bundesliga) "Die beiden rechten Rückraumspieler Viggó Kristjánsson und Jerome Müller werden die Wild Boys ab der Spielzeit 2020/2021 verstärken", vermeldet der TVB Stuttgart eine Neubesetzung. Beide Spieler waren zuvor von den Eulen Ludwigshafen bzw. der HSG Wetzlar bereits als Abgänge vermeldet worden. Der Bundesligist gab zudem bekannt, dass der Vertrag mit Robert Markotic nicht verlängert werde.

(Männer · 3. Liga Nord-Ost) Pelle Fick unterstützt ab sofort die HG Hamburg-Barmbek. Der Youngster vom Handball Sport Verein Hamburg wird bis zum Saisonende ausgeliehen und erhält zusätzlich zu seiner Spielberechtigung für den HSVH ein Zweitspielrecht für die Barmbeker in der 3. Liga. Der gebürtige Buxtehuder kam in seiner ersten Saison im Herrenbereich in der 2. Liga bisher nicht häufig zum Zug und soll nun bei der HG Hamburg-Barmbek Spielpraxis sammeln.

your_interactive_betslip

loading...