17.11.2019 - 17:51 Uhr
handball-world.com
(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt kassierte in Paris eine knappe Niederlage in der Champions League und wurde am gleichen Tag zum neuen Tabellenführer in der Bundesliga. Denn die bisher führenden Recken der TSV Hannover-Burgdorf mussten sich in Kiel deutlich geschlagen geben und fingen sich die Minuspunkte fünf und sechs ein - aufgrund der schlechteren Tordifferenz rutschen die Niedersachsen so hinter die SG. Die beste Ausgangslage aber hat Kiel, das mit vier Minuspunkten auf dem dritten Platz in Lauerstellung liegt - jedoch vermutlich einige Zeit auf Domagoj Duvnjak verzichten muss. Im Tabellenkeller feierte Ludwigshafen trotz nur sechs Treffern im zweiten Abschnitt einen ebenso souveränen wie wichtigen Sieg gegen Aufsteiger Nordhorn. Balingen fuhr den ersten Sieg der Historie im Derby in Göppingen ein, der BHC punktete doppelt in Stuttgart.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

07.07.2020 - 16:18 Uhr
handball-world.com

(Männer · 2. Bundesliga) Nach Filip Brezina werden auch Nachwuchsspieler Marek Nissen, Mark Artmeier und Peter Kowalski Teil des neugeschaffenen Konstrukts des TuS N-Lübbecke mit LIT 1912. Marek Nissen spielt im linken Rückraum und kommt - wie Johannes Jepsen - aus der Akademie der SG Flensburg-Handewitt. Der Rückraumspieler erhält beim TuS N-Lübbecke und LIT 1912 einen Einjahresvertrag. Mark Artmeier und Peter Kowalski stammen aus dem eigenen Nachwuchs und werden dem erweiterten Bundesligakader angehören.

04.07.2020 - 16:38 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt will Ende Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison starten. "Normalerweise würde ich mich mit fünf Wochen Vorbereitung begnügen, nun halte ich aber neun Wochen für nötig", erklärte Trainer Maik Machulla. "Nach viereinhalb Monaten ohne sportspezifische Betätigung muss man ganz langsam anfangen."

Interessante Nachrichten

(Männer · Asobal) Auch die spanische Liga Asobal hat ihre Spielzeit bereits im März abbrechen müssen, dennoch wurde ein Tor des Jahres gekrönt: Die Auszeichnung ging an Natan Suarez von Liberbank Cuenca, der den besten Treffer der Saison bereits am sechsten Spieltag der Saison erzielte: Nach einer Wurffinte traf er aus dem Unterarm. Aber auch andere Treffer aus den Top10 sind sehenswert, vertreten sind unter anderem auch Rodrigo Salinas und Cedric Sorhaindo. Die Plätze auf dem Podium hinter Natan Suarez gingen an einen Kempa von Aleix Gomez vom FC Barcelona und einen Ein-Hand-Heber Adria Figueras von Granollers.

(Männer · 1. Bundesliga) Mit Platz 4 und einer Bilanz von 36:18 Zählern blickt die TSV Hannover-Burgdorf auf eine starke Spielzeit in der Liqui Moly HBL zurück. "Mit dem perfekten Saisonstart hat die Mannschaft dann schnell ein Selbstverständnis entwickelt, von dem sie bis zum vorzeitigen Saisonabbruch gezehrt hat. Wir haben in der Saison viele positive Highlights gesetzt", so der Sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen im Rückblick auf der Vereins-Homepage.

(Männer · Oberliga) Der Thüringer Handball-Verband (THV) begeht am heutigen Dienstag sein 30-jähriges Jubiläum. Nach Zusammenschluss der BFA`s Erfurt, Gera und Suhl wurde am 07.07.1990 der THV gegründet. Am 17.11.1990 wurde der THV als außerordentliches Mitglied in den Landessportbund Thüringen aufgenommen, am 08.12.1990 erfolgte der Beitritt in den Deutschen Handballbund. Seit dem 13.12.2007 ist der THV Gründungsmitglied des Mitteldeutschen Handball-Verbandes.

your_interactive_betslip

loading...