Premier League 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
26
52:16
62
2.
Manchester United
26
53:32
50
3.
Leicester City
26
45:30
49
4.
West Ham United
26
40:31
45
5.
Chelsea FC
26
41:25
44
6.
Liverpool FC
26
47:34
43
7.
Everton FC
25
38:33
43
8.
Tottenham Hotspur
25
41:27
39
9.
Aston Villa
24
38:26
39
10.
Arsenal FC
26
34:27
37
11.
Leeds United
26
43:44
35
12.
Wolverhampton Wanderers
26
27:33
34
13.
Crystal Palace
26
29:43
33
14.
Southampton FC
26
31:44
30
15.
Burnley FC
26
18:34
28
16.
Brighton & Hove Albion
26
26:33
26
17.
Newcastle United
26
27:44
26
18.
Fulham FC
26
21:32
23
19.
West Bromwich Albion
26
20:55
17
20.
Sheffield United
26
15:43
11

UEFA Europa League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
AS Roma
6
13:5
13
2.
Young Boys Bern
6
9:7
10
3.
CFR Cluj
6
4:10
5
4.
CSKA Sofia
6
3:7
5

UEFA Europa League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Arsenal FC
6
20:5
18
2.
Molde FK
6
9:11
10
3.
SK Rapid Wien
6
11:13
7
4.
FC Dundalk
6
8:19
0

UEFA Europa League 20/21, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Bayer 04 Leverkusen
6
21:8
15
2.
SK Slavia Praha
6
11:10
12
3.
Hapoel Beer Sheva
6
7:13
6
4.
OGC Nice
6
8:16
3

UEFA Europa League 20/21, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Glasgow Rangers
6
13:7
14
2.
Sl Benfica
6
18:9
12
3.
Standard Liege
6
7:14
4
4.
Lech Poznan
6
6:14
3

UEFA Europa League 20/21, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
PSV Eindhoven
6
12:9
12
2.
Granada CF
6
6:3
11
3.
PAOK Thessaloniki
6
8:7
6
4.
AC Omonia Nicosia
6
5:12
4

UEFA Europa League 20/21, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
SSC Napoli
6
7:4
11
2.
Real Sociedad
6
5:4
9
3.
AZ Alkmaar
6
7:5
8
4.
HNK Rijeka
6
6:12
4

UEFA Europa League 20/21, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Leicester City
6
14:5
13
2.
Sporting Braga
6
14:10
13
3.
FC Zorya Luhansk
6
6:11
6
4.
AEK Athen
6
7:15
3

UEFA Europa League 20/21, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
AC Milan
6
12:7
13
2.
OSC Lille
6
14:8
11
3.
AC Sparta Praha
6
10:12
6
4.
Celtic Glasgow
6
10:19
4

UEFA Europa League 20/21, Group I

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
CF Villarreal
5
14:5
13
2.
Maccabi Tel Aviv
6
6:7
11
3.
Sivasspor
6
9:11
6
4.
FK Karabakh Agdam
5
4:10
1

UEFA Europa League 20/21, Group J

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Tottenham Hotspur
6
15:5
13
2.
Royal Antwerp FC
6
8:5
12
3.
LASK Linz
6
11:12
10
4.
PFC Ludogorets
6
7:19
0

UEFA Europa League 20/21, Group K

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
NK Dinamo Zagreb
6
9:1
14
2.
Wolfsberger AC
6
7:6
10
3.
Feyenoord Rotterdam
6
4:8
5
4.
CSKA Moscow
6
3:8
3

UEFA Europa League 20/21, Group L

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
TSG 1899 Hoffenheim
6
17:2
16
2.
FK Crvena Zvezda
6
9:4
11
3.
FC Slovan Liberec
6
4:13
7
4.
KAA Gent
6
4:15
0

UEFA Champions League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
6
18:5
16
2.
Atletico Madrid
6
7:8
9
3.
Red Bull Salzburg
6
10:17
4
4.
Lokomotiv Moscow
6
5:10
3

UEFA Champions League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Real Madrid
6
11:9
10
2.
Borussia M'gladbach
6
16:9
8
3.
Shakhtar Donetsk
6
5:12
8
4.
Inter Milano
6
7:9
6

UEFA Champions League 20/21, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
6
13:1
16
2.
FC Porto
6
10:3
13
3.
Olympiacos Piraeus
6
2:10
3
4.
Olympique Marseille
6
2:13
3

UEFA Champions League 20/21, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Liverpool FC
6
10:3
13
2.
Atalanta Bergamasca Calcio
6
10:8
11
3.
Ajax Amsterdam
6
7:7
7
4.
FC Midtjylland
6
4:13
2

UEFA Champions League 20/21, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Chelsea FC
6
14:2
14
2.
FC Sevilla
6
9:8
13
3.
FK Krasnodar
6
6:11
5
4.
FC Stade Rennes
6
3:11
1

UEFA Champions League 20/21, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Borussia Dortmund
6
12:5
13
2.
SS Lazio Roma
6
11:7
10
3.
Club Brugge
6
8:10
8
4.
FC Zenit St Petersburg
6
4:13
1

UEFA Champions League 20/21, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Juventus Turin
6
14:4
15
2.
FC Barcelona
6
16:5
15
3.
Dynamo Kiev
6
4:13
4
4.
Ferencvarosi Tc
6
5:17
1

UEFA Champions League 20/21, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Paris Saint Germain
6
13:6
12
2.
RB Leipzig
6
11:12
12
3.
Manchester United
6
15:10
9
4.
Istanbul BB
6
7:18
3
13.04.2021 - 22:53 Uhr
sport1.de
Der FC Chelsea hat mit Teammanager Thomas Tuchel erstmals seit sieben Jahren das Halbfinale der Champions League erreicht.Den Blues reichte gegen den FC Porto im "Heimspiel" in Sevilla ein 0:1 (0:0), das erste Duell an gleicher Stelle hatte das Tuchel-Team mit 2:0 gewonnen. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)Chelsea mit Rüdiger und Havertz - Werner draußenDen Londonern, bei denen Kai Havertz und Antonio Rüdiger anders als Timo Werner in der Startelf standen, genügte eine starke Defensivleistung gegen die verzweifelt anrennenden Portugiesen. Das späte Tor von Mehdi Taremi (90.+4) war am Ende zu wenig - der artistische Fallrückzieher aber umso spektakulärer.  (Spielplan und Ergebnisse der Champions League)Den Gegner im Halbfinale ermitteln am Mittwoch (21.00 Uhr) Rekordsieger Real Madrid und der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp. Das Hinspiel hatten die Spanier mit 3:1 gewonnen.DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGEPorto macht Chelsea ProblemeIm leeren Estadio Estadio Ramon Sanchez Pizjuan suchte Porto mit dem Mute der Verzweiflung sein Heil in der Offensive.Der Königsklassen-Gewinner von 2004 begann mit hohem Tempo und großer Intensität, Chelsea schien durchaus überrascht. Tuchel, der vor einem Jahr mit Paris St. Germain sogar das Endspiel erreicht hatte, rutschte auf der Trainerbank unzufrieden hin und her.Der Fantalk begleitet den Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse BVB gegen ManCity am Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 UhrHavertz im Privatduell mit PepeChelseas deutsches Duo trat in der hektischen Partie vor allem körperlich in Erscheinung. Havertz, der am Wochenende in der Premier League mit einem Tor und einer Vorlage geglänzt hatte, rieb sich in einem Privatduell mit Pepe auf.Auch der starke Rüdiger scheute keinen Zweikampf und stoppte die Angriffe der Portugiesen mit hohem Aufwand.Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmeldenChelsea hält dem Druck StandGefährlich wurde es daher nur selten, bei der besten Gelegenheit schoss Portos Jesus Corona (33.) aus guter Position weit über das Tor. Den nominellen Gastgebern, die im Achtelfinale Juventus Turin und Superstar Cristiano Ronaldo ausgeschaltet hatten, fehlten spätestens am Strafraum die Ideen.Auch nach der Pause war Porto zunächst die aktivere Mannschaft mit mehr Zug zum Tor. Chelsea, das am Samstag im FA Cup gegen Manchester City um den Einzug ins Finale kämpft, hielt dem Druck aber Stand und ließ kaum Schüsse zu.Auf der Gegenseite hatte der Ex-Dortmunder Christian Pulisic in der 54. Minute die erste gute Chance, traf aber den Ball nicht richtig. Porto ging nun zunehmend die Puste aus, das Tor kam zu spät.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Chelsea FC

15.05.2021 - 22:36 Uhr
theguardian.com

Manager pays tribute to Aiyawatt Srivaddhanaprabha‘It’s been a dream of theirs to win the FA Cup’Brendan Rodgers was delighted to see dreams come true after a stunning goal from Youri Tielemans saw Leicester beat Chelsea at Wembley and win the FA Cup for the first time in their history.It was a special day for Leicester as they battled to a tense win in front of some 21,000 supporters. Rodgers paid tribute to the club’s owner, Aiyawatt Srivaddhanaprabha, whose father Vichai died in a helicopter crash in 2018, and praised his players for showing courage against a team as strong as Chelsea. Related: Leicester City win first FA Cup after Youri Tielemans screamer sinks Chelsea Continue reading...

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...