17.11.2019 - 18:56 Uhr
sport1.de
In der Bundesliga obenauf, in der Champions League mit großen Problemen: Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt hat in der Königsklasse die vierte Niederlage in Folge kassiert. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla verlor am 8. Spieltag der Gruppenphase trotz einer guten kämpferischen Leistung bei Paris Saint-Germain 30:32 (16:17). Bereits in der Vorwoche hatte sich Flensburg im Heimspiel dem französischen Spitzenklub geschlagen geben müssen (29:30).PSG verteidigte mit nun 14 Punkten in der Gruppe A erfolgreich Rang zwei hinter dem punktgleichen FC Barcelona, Flensburg liegt auf Rang fünf bereits sieben Punkte dahinter. In der Bundesliga hatte die SG durch die 23:32-Niederlage des bisherigen Spitzenreiters TSV Hannover-Burgdorf im Topspiel bei Rekordmeister THW Kiel die Tabellenführung übernommen (DATENCENTER: Die Tabelle). Flensburg hält lange gut mitAnders als noch im Hinspiel gegen Paris gestaltete Flensburg die Partie im Stade Pierre de Coubertin von Beginn an ausgeglichen. Nach knapp zwölf Minuten lagen die Norddeutschen in einem intensiv geführten Spiel erstmals in Führung (8:7), mit einem Tor Rückstand ging es in die Pause. Zwar blieb die SG bis zum Schluss dran, ab dem 28:27 gab Paris die Führung aber nicht mehr ab.Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE Der zukünftige Kieler Sander Sagosen (Norwegen) und der dänische Weltmeister Mikkel Hansen glänzten bei PSG mit jeweils sieben Treffern, bei der SG waren Nationalspieler Johannes Golla, Goeran Soegaard Johannessen und Marius Steinhauser mit je fünf Treffern die besten Werfer. Weiter geht es für Flensburg in der Champions League mit dem schweren Auswärtsspiel in Barcelona (23. November).
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

04.08.2020 - 06:53 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt ist mit Optimismus in die Vorbereitung auf eine Saison voller Fragezeichen gestartet, Kiels Viktor Szilagyi malt dabei ein großes an den für September geplanten Start der Champions League.Martin Schwalb will "mit Dampf nach vorne" und mit den Rhein-Neckar Löwen bei einem "Baden-Württemberg-Pokal" nicht nur sportliche Erfahrungen machen. Diese sammelte der Buxtehuder SV, der am Wochenende vor gut 200 Zuschauern auch das Hygienekonzept testete.In Österreich mussten sich die Fivers nach zwei positiven Corona-Tests unterdessen in Quarantäne begeben.

Interessante Nachrichten

(Männer · A-Jgd BL West) Der Stolz ist Christine Behrens-Vosen ein wenig anzumerken. "Das sind fast alles Jungs aus der Nachbarschaft, die seit der C-Jugend hier im Verein zusammenspielen. Und jetzt klopfen sie an die Tür der Bundesliga!" Die Abteilungsleiterin Handball des TuS Königsdorf spricht über die U19, die an der Qualifikation zur Jugendbundesliga Handball teilnimmt. "Egal, ob sie es schaffen oder nicht, ist es eine Riesenauszeichnung für unseren Verein." Der TuS Königsdorf blickt auf eine Jugend-Abteilung, um die ihn viele Klubs, außer den Leistungszentren natürlich, beneiden dürften: In der Regionalliga Nordrhein sind zunächst die B- und C-Jungen zu Hause, genau wie die weiblichen B- und C-Mädchen, die ebenfalls der höchsten Klasse im Westdeutschen Handball-Verband angehört.

your_interactive_betslip

loading...