Primeira Liga 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Sporting Cp
21
42:10
55
2.
Sporting Braga
21
39:21
46
3.
FC Porto
21
45:22
45
4.
Sl Benfica
21
35:17
42
5.
FC Pacos Ferreira
21
28:20
38
6.
Vitoria Guimaraes
21
27:22
35
7.
CD Santa Clara
21
23:23
28
8.
Moreirense FC
21
20:26
26
9.
CD Tondela
21
22:34
24
10.
CF Belenenses
21
13:18
22
11.
Rio Ave
21
16:25
22
12.
CD Nacional Madeira
21
20:28
21
13.
Portimonense SC
21
18:26
20
14.
Sporting Farense
21
22:29
19
15.
FC Gil Vicente
21
16:27
19
16.
FC Famalicao
21
18:32
19
17.
Maritimo Funchal
21
19:30
18
18.
Boavista Porto
21
21:34
18

UEFA Europa League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
AS Roma
6
13:5
13
2.
Young Boys Bern
6
9:7
10
3.
CFR Cluj
6
4:10
5
4.
CSKA Sofia
6
3:7
5

UEFA Europa League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Arsenal FC
6
20:5
18
2.
Molde FK
6
9:11
10
3.
SK Rapid Wien
6
11:13
7
4.
FC Dundalk
6
8:19
0

UEFA Europa League 20/21, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Bayer 04 Leverkusen
6
21:8
15
2.
SK Slavia Praha
6
11:10
12
3.
Hapoel Beer Sheva
6
7:13
6
4.
OGC Nice
6
8:16
3

UEFA Europa League 20/21, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Glasgow Rangers
6
13:7
14
2.
Sl Benfica
6
18:9
12
3.
Standard Liege
6
7:14
4
4.
Lech Poznan
6
6:14
3

UEFA Europa League 20/21, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
PSV Eindhoven
6
12:9
12
2.
Granada CF
6
6:3
11
3.
PAOK Thessaloniki
6
8:7
6
4.
AC Omonia Nicosia
6
5:12
4

UEFA Europa League 20/21, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
SSC Napoli
6
7:4
11
2.
Real Sociedad
6
5:4
9
3.
AZ Alkmaar
6
7:5
8
4.
HNK Rijeka
6
6:12
4

UEFA Europa League 20/21, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Leicester City
6
14:5
13
2.
Sporting Braga
6
14:10
13
3.
FC Zorya Luhansk
6
6:11
6
4.
AEK Athen
6
7:15
3

UEFA Europa League 20/21, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
AC Milan
6
12:7
13
2.
OSC Lille
6
14:8
11
3.
AC Sparta Praha
6
10:12
6
4.
Celtic Glasgow
6
10:19
4

UEFA Europa League 20/21, Group I

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
CF Villarreal
5
14:5
13
2.
Maccabi Tel Aviv
6
6:7
11
3.
Sivasspor
6
9:11
6
4.
FK Karabakh Agdam
5
4:10
1

UEFA Europa League 20/21, Group J

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Tottenham Hotspur
6
15:5
13
2.
Royal Antwerp FC
6
8:5
12
3.
LASK Linz
6
11:12
10
4.
PFC Ludogorets
6
7:19
0

UEFA Europa League 20/21, Group K

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
NK Dinamo Zagreb
6
9:1
14
2.
Wolfsberger AC
6
7:6
10
3.
Feyenoord Rotterdam
6
4:8
5
4.
CSKA Moscow
6
3:8
3

UEFA Europa League 20/21, Group L

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
TSG 1899 Hoffenheim
6
17:2
16
2.
FK Crvena Zvezda
6
9:4
11
3.
FC Slovan Liberec
6
4:13
7
4.
KAA Gent
6
4:15
0

UEFA Champions League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Bayern München
6
18:5
16
2.
Atletico Madrid
6
7:8
9
3.
Red Bull Salzburg
6
10:17
4
4.
Lokomotiv Moscow
6
5:10
3

UEFA Champions League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Real Madrid
6
11:9
10
2.
Borussia M'gladbach
6
16:9
8
3.
Shakhtar Donetsk
6
5:12
8
4.
Inter Milano
6
7:9
6

UEFA Champions League 20/21, Group C

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Manchester City
6
13:1
16
2.
FC Porto
6
10:3
13
3.
Olympiacos Piraeus
6
2:10
3
4.
Olympique Marseille
6
2:13
3

UEFA Champions League 20/21, Group D

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Liverpool FC
6
10:3
13
2.
Atalanta Bergamasca Calcio
6
10:8
11
3.
Ajax Amsterdam
6
7:7
7
4.
FC Midtjylland
6
4:13
2

UEFA Champions League 20/21, Group E

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Chelsea FC
6
14:2
14
2.
FC Sevilla
6
9:8
13
3.
FK Krasnodar
6
6:11
5
4.
FC Stade Rennes
6
3:11
1

UEFA Champions League 20/21, Group F

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Borussia Dortmund
6
12:5
13
2.
SS Lazio Roma
6
11:7
10
3.
Club Brugge
6
8:10
8
4.
FC Zenit St Petersburg
6
4:13
1

UEFA Champions League 20/21, Group G

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Juventus Turin
6
14:4
15
2.
FC Barcelona
6
16:5
15
3.
Dynamo Kiev
6
4:13
4
4.
Ferencvarosi Tc
6
5:17
1

UEFA Champions League 20/21, Group H

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Paris Saint Germain
6
13:6
12
2.
RB Leipzig
6
11:12
12
3.
Manchester United
6
15:10
9
4.
Istanbul BB
6
7:18
3

Mehr Nachrichten zu
FC Porto

26.04.2021 - 17:41 Uhr
sport1.de

Der Rekord-Wechsel steht bevor!Der FC Bayern und Julian Nagelsmann sind sich seit Montagmorgen grundsätzlich über eine Zusammenarbeit einig: Der 33 Jahre alte Trainer soll beim Rekordmeister einen langfristigen Vertrag erhalten und rund 8 Mio. Euro pro Jahr verdienen – so viel verdient aktuell auch Sextuple-Trainer Hansi Flick!Mittlerweile ist auch die Ablösesumme zwischen beiden Vereinen weitestgehend geklärt. Nachdem RB Leipzig zunächst eine Summe von 30 Millionen Euro ausgerufen hatte, wird diese nach SPORT1-Informationen am Ende etwas mehr als 20 Millionen betragen.Nagelsmann-Deal hängt nur noch an wenigen DetailsNagelsmann wird damit zum teuersten Trainer der Welt und André Villas-Boas ablösen, für dessen Wechsel vom FC Porto zum FC Chelsea die Blues 2011 die bisherige Rekordsumme von 15 Millionen Euro gezahlt hatten. Der 33-Jährige wird beim Rekordmeister die Nachfolge von Hansi Flick antreten.Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und PodigeeWie SPORT1 erfuhr, hängt die Verkündung des Mega-Deals nur noch an wenigen Details:Punkt 1: Die erfolgsabhängigen Zuschläge und Boni werden noch diskutiert und entscheiden darüber, wie hoch die Summe, die Leipzig für Nagelsmann von Bayern erhält, endgültig werden könnte.Punkt 2: Was wird aus Hansi Flick? Die Bayern-Bosse werden sich in den nächsten Stunden in München zusammenfinden und anschließend das Gespräch mit ihrem Noch-Coach und dessen Anwalt Christoph Schickhardt suchen. Beide Parteien sind an einer sauberen und fairen Lösung interessiert. Auch möchten es die Bayern-Bosse unbedingt vermeiden, zwei hochbezahlte Angestellte über den Sommer hinaus auf der Payroll zu haben.Erst Flick-Trennung, dann Nagelsmann-DealDie Marschroute ist klar: Erst soll es die Scheidung mit Flick geben, dann die Verkündung des Nagelsmann-Deals! (SPORT1-Kommentar: RB zeigt Bayern die Grenzen auf)Bereits fix ist in Leipzig der Abschied von Markus Krösche: Wie der Verein am Montagmittag bestätigte, wird der Vertrag des Sportdirektors zum Saisonende einvernehmlich aufgelöst.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...