Mehr Nachrichten zu
VfL Wolfsburg

Interessante Nachrichten

Die von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) eingeführten Maßnahmen für die Rückkehr von Zuschauern ins Stadion sind für den Großteil der Fans akzeptabel.In einer repräsentativen Umfrage stellte das Bundesligabarometers die Frage, ob die Fans trotz des angekündigten Stehplatz- und Alkoholverbots ins Stadion gehen würden.71,9 Prozent der Befragten antworteten mit Ja und verwiesen darauf, dass es diese Verbote auch bei internationalen Spielen gebe und sie keinen Hinderungsgrund darstellen würden. 28,9 Prozent votierten dagegen und können sich einen Stadionbesuch nur mit Stehplätzen bzw. Alkohol-Ausschank vorstellen.Fans lehnen Geisterspiele abÄhnlich eindeutig fiel die Mehrheit bei der Frage aus, ob eine teilweise Zuschauer-Rückkehr unter den geplanten Maßnahmen besser sei als Geisterspiele. 76,8 Prozent befürworten die langsame Rückkehr der Zuschauer im Vergleich zu Spielen in komplett leeren Stadien.Vier von fünf Teilnehmern (80,7 Prozent) akzeptieren die Schutzmaßnahmen als Übergangslösung, bis Fans wieder uneingeschränkt ins Stadion gehen könnten.Mit der These "Ich bin grundsätzlich für eine Rückkehr von Fans in Stadien unter gewissen Schutz-Maßnahmen" gingen sogar 82,9 Prozent der Teilnehmer konform.Entscheidung zu Fan-Rückkehr noch offenDie DFL hatte bereits einen Leitfaden an die Klubs versandt, wie die teilweise Rückkehr der Fans in die Stadien gelingen könne.Aus der Bundesregierung hatte es zuletzt ermutigende Signale gegeben, CSU-Chef Markus Söder war dagegen sehr skeptisch. Ob und wann die Regierung Zuschauer wieder in die Stadien lässt, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden und ist auch abhängig von der Entwicklung der Corona-Infektionszahlen in Deutschland.Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren#fussball

your_interactive_betslip

loading...