29.05.2019 - 21:31 Uhr
spox.com
Die Titelentscheidung in der Zweiten Fußball-Liga fällt erst in der letzten Runde. Denn Tabellenführer WSG Wattens und Verfolger SV Ried taten am Mittwoch jeweils mit 1:0-Siegen ihre Pflicht. Die Tiroler, die damit weiter zwei Punkte vor den Oberösterreichern liegen, besiegten Austria Lustenau zuhause, die Rieder holten im Oberösterreich-Derby bei BW Linz ebenfalls die notwendigen drei Zähler.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
FC Blau Weiss Linz

14.07.2021 - 12:20 Uhr
oe24.at

Blau Weiß Linz wäre am Freitag beim SV Kuchl zu Gast gewesen, doch aufgrund eines Coronafalls beim Salzburger Regionalligisten muss die Partie verschoben werden.Via Facebook gaben die Salzburger bekannt, dass das Spiel nicht stattfinden kann. "Jetzt müssen wir abwarten, was die Behörde entscheidet. Aber die wissen auch nicht so recht, was sie machen sollen", so der Trainer der Kuchler Mario Helmlinger. "Wenn das wieder so beginnt, dann werden wir wieder nicht lange spielen. Viele Spieler kommen aus dem Urlaub zurück und nehmen an Partys ohne Einschränkungen teil. So wird das wieder sehr schwer", führt der Übungsleiter fort. 

17.04.2021 - 17:18 Uhr
oe24.at

Blau Weiß Linz ist in der Zweiten Liga weiter nicht zu stoppen: Die nicht aufstiegsberechtigten Oberösterreicher gewannen das Derby gegen Vorwärts Steyr mit 5:0, springen damit wieder an die Spitze.Von Beginn an entwickelte sich ein einseitiges Spiel: Nach 12 Minuten sorgte Pomer für die Führung, traf nach Vorlage von Mitrovic zum 1:0. Die Linzer spielten sich in der Folge in einen Rausch: Nur vier Minuten später erhöhte Ex-Bundesliga-Kicker auf Dobras auf 2:0. Weitere fünf Minuten später war das Spiel vorzeitig entschieden: Nach Vorlage von Dobras köpfte Felix Strauss zum 3:0 ein (21.). Steyr, das im Vorfeld des Derbys die letzten drei Spiele gewann, war völlig von der Rolle.Das änderte sich auch nach Seitenwechsel nicht. In Minute 63 durfte sich auch der Liga-Toptorschütze in die Schützenliste eintragen, Schubert sorgte per Elfmeter und seinem 29. Saisontor für das 4:0. Den Schlusspunkt setzte Kostic, 5:0 (67.). Die Linzer erzielten damit in den letzten drei Spielen immer zumindest fünf Tore, springen mit dem 6. Sieg in Serie wieder an die Tabellenspitze.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...