Champions League 20/21, Group A

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
KS Vive Targi Kielce
13
414:383
19
2.
SG Flensburg-Handewitt
13
310:308
19
3.
PSG Handball
12
334:298
15
4.
Pick Szeged
13
318:319
12
5.
HC Meshkov Brest
12
337:348
11
6.
FC Porto Vitalis
12
323:321
10
7.
HC Vardar-Skopje
13
303:314
9
8.
Elverum
12
327:375
5

Champions League 20/21, Group B

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
FC Barcelona
13
463:378
26
2.
MKB Veszprem KC
13
438:387
19
3.
Aalborg Handbold
13
397:401
14
4.
HC Motor Zaporozhye
13
355:369
14
5.
THW Kiel
12
325:319
12
6.
Hbc Nantes
13
383:373
11
7.
RK Celje Pivovarna Lasko
12
333:380
6
8.
RK Croatia Osiguranje Zagreb
13
339:426
0

Bundesliga 20/21

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
SG Flensburg-Handewitt
17
520:439
30
2.
SC Magdeburg
18
536:472
26
3.
Rhein Neckar Löwen
18
533:472
26
4.
THW Kiel
14
452:368
25
5.
Füchse Berlin
18
515:483
23
6.
Bergischer HC
19
551:510
22
7.
Frisch Auf Göppingen
17
463:446
21
8.
HSG Wetzlar
18
511:482
20
9.
SC Dhfk Leipzig
17
452:444
19
10.
TSV Hannover-Burgdorf
19
527:521
18
11.
HC Erlangen
19
518:512
18
12.
MT Melsungen
15
423:414
17
13.
TV Bittenfeld
19
518:542
17
14.
TBV Lemgo
18
477:499
16
15.
TSV GWD Minden
18
464:497
14
16.
HBW Balingen/Weilstetten
18
475:522
11
17.
HSG Nordhorn-Lingen
18
466:539
9
18.
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
18
412:487
8
19.
TuSEM Essen
17
455:526
7
20.
HSC 2000 Coburg
19
475:568
7
10.01.2020 - 14:00 Uhr
handball-world.com
(Männer · Europameisterschaft) Sie spielen inzwischen in verschiedenen Vereinen, in der Nationalmannschaft laufen sie jedoch zusammen auf: Benjamin Buric (SG Flensburg-Handewitt) und sein Bruder Senjamin (HBC Nantes) fiebern ihrem ersten EM-Spiel mit Bosnien und Herzegowina entgegen. Der kleine Balkanstaat ist zum ersten Mal für eine Europameisterschaft qualifiziert. Vor dem Duell mit Gastgeber Norwegen (Freitag, 20:15 Uhr) sprachen die Zwillinge über die Ziele, die Stimmung und die Bedeutung der EM-Qualifikation für den Handball in ihrem Heimatland.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
SG Flensburg-Handewitt

19.04.2021 - 18:00 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Alfred Gislason gibt sein Aufgebot für die beiden verbleibenden EM-Quali-Spiele bekannt, der Zeitplan der Bundesliga wird immer knapper und die DHB-Frauen siegen im WM Playoffs-Hinspiel gegen Portugal - das gehört zu den Themen der vergangenen Woche. Elisabeth Trübenbach lässt die vergangenen Woche Revue passieren und schaut auch, was in den kommenden sieben Tagen spannend wird. Und natürlich präsentieren wir die Top 7 News der vergangenen Woche - präsentiert von Bock auf Handball.

19.04.2021 - 12:31 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Die SG Flensburg-Handewitt hat nach dem Zittersieg in Essen am Donnerstag nun am Sonntag ein souveränes 29:22 (15:8) gegen den Bergischen HC erreicht. Die Gäste hatten von Anfang an große Probleme gegen die Deckung des Bundesliga-Tabellenführers zum Torerfolg zu kommen und liefen schnell einem Rückstand von sieben Treffern hinterher, den sie bis zum Schluss nicht mehr aufholen konnten. Hampus Wanne (8/1) sowie Mads Mensah und Jim Gottfridsson (je 6) waren die besten Torschützen auf Seiten der Fördestädter, beim Bergischen HC traf Linus fünfmal.

19.04.2021 - 06:53 Uhr
handball-world.com

(Männer · 1. Bundesliga) Weichenstellung bei den Rhein-Neckar Löwen: Nachfolger des scheidenden Martin Schwalb auf der Trainerposition wird Klaus Gärtner, der im Sommer 2022 dann den Platz für Sebastian Hinze frei macht.In der Liga siegten die Löwen unter Martin Schwalb am Samstag gegen Hannover - Kiel, Flensburg und Magdeburg hielten sich am Sonntag schadlos. Zudem holte Nordhorn einen unerwarteten Punkt in Göppingen. Die 2. Bundesliga liefert unterdessen weiterhin überraschende Ergebnisse, der HSV gab beispielsweise erneut einen Punkt ab.Gespielt wird auch wieder in der 3. Liga und in der Jugend laufen sowohl bei A- wie auch bei B-Jugend die Vorbereitungen zur Ermittlung eines deutschen Meisters. Die DHB-Frauen legten unterdessen im Kampf um ein WM-Ticket in Portugal vor.

Interessante Nachrichten

21.04.2021 - 17:53 Uhr
sport1.de

Nächster Coronafall in der HBL, nächste Isolation für ein gesamtes Team: Der Bergische HC muss sich nach einem positiven Befund erneut in eine 14-tägige Quarantäne bis einschließlich dem 2. Mai begeben. Das gab der Bundesligist am Mittwochnachmittag bekannt. Das für kommenden Sonntag geplante Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig wurde abgesetzt.Der BHC hatte in der vergangenen Woche zwei Auswärtsspiele bei Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (22:29) sowie Titelverteidiger THW Kiel (30:33) bestritten. Das positive Ergebnis trat anschließend bei der engmaschigen PCR-Reihentestung am vergangenen Dienstag auf. Die Quarantänemaßnahme ist für den BHC die zweite binnen kurzer Zeit, nachdem bereits Ende März durch das Gesundheitsamt in Solingen nach zwei Fällen eine Isolation bis zum 8. April angeordnet worden war. Die Absage bedeutet zudem einen weiteren Rückschlag für die HBL, die alle 38 Spieltage bis Ende Juni durchbringen möchte. Dieses Vorhaben wird jedoch immer wieder von neuen Corona-Meldungen gestört. Die Absage des BHC-Spiels in Leipzig ist die insgesamt 41. der laufenden Saison. Die Liga beschäftigt sich daher bereits seit längerer Zeit mit Alternativszenarien für den Fall, dass die Saison nicht planmäßig zu Ende gespielt werden kann. Dabei ist auch ein Abschlussturnier im Gespräch.

your_interactive_betslip

loading...