Sportnachrichten

Bundesliga

17.11.2019 - 08:49 Uhr
handball-world.com
(Frauen · 1. Bundesliga) Im letzten Spiel vor der WM-Pause gastiert die TuS Metzingen am Sonntag (16 Uhr) beim TSV Bayer 04 Leverkusen.Tabellennachbarn sind die TuS Metzingen und der TSV Bayer 04 Leverkusen - und zwar richtig dicke. Die Bilanz unterscheidet sich nur in der Tordifferekz. Da ist die TuS Metzingen bedeutend besser, rangiert deshalb auf Rang fünf. Ansonsten haben beide Gegner jeweils vier Mal gewonnen und zwei Mal verloren. Macht also 8:4 Punkte, hüben wie drüben. Das Vorhaben erklärt sich bei den Werkselfen und den TusSies von selbst: In die WM-Pause will man mit der 10 vor dem Doppelpunkt.
  

Like

Kommentieren

Mehr Nachrichten zu
Bundesliga

27.01.2020 - 19:05 Uhr
handball-world.com

(Frauen · 1. Bundesliga) Eine klare Niederlage gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer ist nicht überraschend,die Entstehung des Endergebnisses doch schon. Eine unterirdische erste Halbzeit und einedafür umso deutlich bessere zweite Halbzeit führten zu dem am Ende akzeptablenEndergebnis gegen einen sehr souverän aufspielenden BVB, der die Hinrunde völlig zuRecht als Herbstmeister abschließen wird.

27.01.2020 - 18:25 Uhr
handball-world.com

(Frauen · 2. Bundesliga) Anlass zu Ärger und Traurigkeit hatte HSV-Trainerin Kerstin Reckenthäler nach dem couragierten Auftritt am Samstagabend in der Bundeshauptstadt nicht, die 24:28-Auswärtsniederlage sei mit Blick auf ihren personell angeschlagenen Kader mit lediglich drei Rückraumspielern nur eine Randnotiz: "Hut ab für diese Leistung meiner Mannschaft! Ich bin sehr zufrieden. Wir haben Berlin lange Paroli geboten. Bei den Gastgeberinnen haben sieben Rückraumspieler Einsätze bekommen - also mehr als doppelt so viele, wie bei uns möglich waren." Während in Spielmacherin Simona Kolosove, Anna Ansorge und Leona Svirakova gleich drei Akteuerinnen für die Spreefüchse mit jeweils vier Toren zu den Topscorerinnen avancierten, traf Kapitänin Mandy Reinarz (6 Treffer) für den Aufsteiger aus der Klingenstadt am meisten.

Interessante Nachrichten

(Frauen · 1. Bundesliga) Mit dem aktuellen Platz 5 in der Handball Bundesliga Frauen gehört die HSG Blomberg-Lippe zu den Überraschungsmannschaften der laufenden Saison. Nachdem zuvor schon Munia Smits ihren Abschied nach Bad Wildungen bekanntgegeben hat und auch der Vertrag mit Kira Schnack nicht verlängert wurde, haben bei den Lipperinnen nun mit Silje Brøns Petersen, Celine Michielsen, Tessa van Zijl und Merle Heidergott vier weitere Spielerinnen geplant, die HSG zum Saisonende zu verlassen.

your_interactive_betslip

loading...