Atlantic Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Toronto Raptors
43
-
-
2.
Boston Celtics
42
-
-
3.
Philadelphia 76ers
45
-
-
4.
Brooklyn Nets
42
-
-
5.
New York Knicks
44
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Indiana Pacers
44
-
-
3.
Detroit Pistons
44
-
-
4.
Chicago Bulls
45
-
-
5.
Cleveland Cavaliers
44
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Miami Heat
43
-
-
3.
Toronto Raptors
43
-
-
4.
Boston Celtics
42
-
-
5.
Philadelphia 76ers
45
-
-
6.
Indiana Pacers
44
-
-
7.
Orlando Magic
44
-
-
8.
Brooklyn Nets
42
-
-
9.
Detroit Pistons
44
-
-
10.
Chicago Bulls
45
-
-
11.
Washington Wizards
42
-
-
12.
Charlotte Hornets
45
-
-
13.
New York Knicks
44
-
-
14.
Cleveland Cavaliers
44
-
-
15.
Atlanta Hawks
44
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
45
-
-
2.
Los Angeles Lakers
43
-
-
3.
Denver Nuggets
43
-
-
3.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Miami Heat
43
-
-
3.
Utah Jazz
43
-
-
7.
Toronto Raptors
43
-
-
8.
Boston Celtics
42
-
-
9.
Philadelphia 76ers
45
-
-
10.
Dallas Mavericks
42
-
-
11.
Indiana Pacers
44
-
-
12.
Houston Rockets
42
-
-
13.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
14.
Orlando Magic
44
-
-
15.
Memphis Grizzlies
43
-
-
16.
San Antonio Spurs
42
-
-
17.
Brooklyn Nets
42
-
-
18.
Portland Trail Blazers
45
-
-
19.
Phoenix Suns
43
-
-
20.
New Orleans Pelicans
44
-
-
21.
Detroit Pistons
44
-
-
22.
Chicago Bulls
45
-
-
23.
Minnesota Timberwolves
43
-
-
23.
Sacramento Kings
43
-
-
25.
Washington Wizards
42
-
-
26.
Charlotte Hornets
45
-
-
27.
Cleveland Cavaliers
44
-
-
27.
New York Knicks
44
-
-
29.
Atlanta Hawks
44
-
-
30.
Golden State Warriors
45
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Denver Nuggets
43
-
-
2.
Utah Jazz
43
-
-
3.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
4.
Portland Trail Blazers
45
-
-
5.
Minnesota Timberwolves
43
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
43
-
-
2.
Los Angeles Clippers
43
-
-
3.
Phoenix Suns
43
-
-
4.
Sacramento Kings
43
-
-
5.
Golden State Warriors
45
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Miami Heat
43
-
-
2.
Orlando Magic
44
-
-
3.
Washington Wizards
42
-
-
4.
Charlotte Hornets
45
-
-
5.
Atlanta Hawks
44
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Dallas Mavericks
42
-
-
2.
Houston Rockets
42
-
-
3.
Memphis Grizzlies
43
-
-
4.
San Antonio Spurs
42
-
-
5.
New Orleans Pelicans
44
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
43
-
-
2.
Denver Nuggets
43
-
-
3.
Utah Jazz
43
-
-
4.
Los Angeles Clippers
43
-
-
5.
Dallas Mavericks
42
-
-
6.
Houston Rockets
42
-
-
7.
Oklahoma City Thunder
44
-
-
8.
Memphis Grizzlies
43
-
-
9.
San Antonio Spurs
42
-
-
10.
Portland Trail Blazers
45
-
-
11.
Phoenix Suns
43
-
-
12.
New Orleans Pelicans
44
-
-
13.
Minnesota Timberwolves
43
-
-
14.
Sacramento Kings
43
-
-
15.
Golden State Warriors
45
-
-

Mehr Nachrichten zu
Dallas Mavericks

20.01.2020 - 10:24 Uhr
sport1.de

Die Fans der Mavericks sind heilfroh, dass Luka Doncic den Weg nach Dallas gefunden hat.Der 20-Jährige erwies sich als echter Glücksgriff und entwickelte sich in kürzester Zeit zum neuen Superstar. Dabei ging der Slowene davon aus, dass seine NBA-Karriere nicht bei den Mavs, sondern bei den Sacramento Kings beginnen würde.Im Interview mit The Athletic berichtet Doncic, dass er sehr überrascht gewesen sei, dass ihn die Kings beim Draft 2018 nicht auswählten."Sie sind extra für mich nach Madrid gekommen", sagte Doncic, der im Juni vor dem Draft noch für Real Madrid auflief.Darum hat es offenbar nicht geklapptNach einem Spiel für den spanischen Hauptstadt-Klub habe er sich mit den Verantwortlichen der Kings zum Essen getroffen: "Sie kamen sogar mit dem Besitzer, sie waren alle da. Darum ging ich fest davon aus, dass sie mich draften würden." DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Es kam anders, Doncic wurde weder von den Kings noch von den Phoenix Suns mit einem Pick bedacht. An Position drei schlugen die Atlanta Hawks zu, die Doncic umgehend im Tausch für Trae Young an die Dallas Mavericks abgab. Der Forward hat eine Vermutung, warum sich Sacramento letztlich doch noch gegen ihn entschied: "Ich glaube, es lag an der EuroLeague, es ist einfach ein anderer Basketball."Die Umstellung auf den NBA-Alltag fiel Doncid allerdings nicht schwer. In der laufenden Saison bringt er es auf 28,9 Punkte, 9,7 Rebounds und neun Assists im Schnitt.

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...