Sportnachrichten

Boxing

08.12.2019 - 00:24 Uhr
www.boxen.de
Auf der Undercard zum Hauptkampf zwischen Ruiz und Joshua gab es neben Hrgovic vs Molina noch weitere Kämpfe im Schwergewicht zu sehen. Der Brite Dillian Whyte bekam es mit dem Polen Mariusz Wach zu tun und der Russe Alexander Povetkin kämpfte gegen den Amerikaner Michael Hunter. In beiden Kämpfen gab es keine besonders herausragenden Leistungen zu bestaunen. Dillian Whyte wurde kurz vor diesem 10-Runden Kampf vom Dopingvorwurf befreit. Die UK Anti Doping Agentur hatte erklärt, dass die Spuren von Steroidmetaboliten so gering waren, das sie durch eine Kontaminierung entstanden sein könnten und nicht auf Doping hindeuten würden. Soweit so gut. In den ersten 4 Runden sah man mehr Aktivitäten von Whyte. Dabei waren die 3. und die 4. etwas knapp. Die nächsten beiden Runden kann man Wach geben, der hin und wieder unerwartet gut mit Einzelhänden durch kam. Beide Boxer gaben und kassierten in der ersten Kampfhälfte so viel, dass man kaum glauben konnte, dieser Kampf würde 10 Runden andauern. Die Runden 7 und 8 ...
  

Like

Kommentieren

Interessante Nachrichten

your_interactive_betslip

loading...