DEL 19/20

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
EHC Red Bull München
39
141:94
87
2.
Adler Mannheim
39
138:94
81
3.
Straubing Tigers
39
134:96
76
4.
Eisbären Berlin
38
124:112
66
5.
ERC Ingolstadt
39
127:118
63
6.
Fischtown Pinguins Bremerhafen
39
116:112
63
7.
Düsseldorfer Eg
38
96:90
59
8.
Kölner Haie
38
92:112
52
9.
EHC Wolfsburg
39
109:117
51
10.
Thomas Sabo Ice Tigers
38
105:122
51
11.
Augsburger Panthers
38
102:115
49
12.
Krefeld Pinguine
39
103:132
39
13.
Iserlohn Roosters
39
86:120
39
14.
Schwenninger Wild Wings
38
89:128
34

Mehr Nachrichten zu
EHC Red Bull München

19.01.2020 - 16:23 Uhr
sport1.de

Titelverteidiger Adler Mannheim hat den Rückstand auf Tabellenführer EHC Red Bull München am 39. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga zumindest bis zum Abend auf drei Punkte verkürzt.Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGEDer DEL-Rekordmeister setzte sich gegen die Augsburger Panther 4:0 (1:0, 1:0, 2:0) durch, es war der sechste Sieg im sechsten Spiel des Jahres für die Adler, die nun 81 Punkte gesammelt haben.Jannik Möser (8.), Nicolas Krämmer (26.), Tim Stützle (50.) und Borna Rendulic (60.) trafen für die Gastgeber. Vizemeister München (84) kann den alten Abstand mit einem Sieg gegen die Iserlohn Roosters (19.00 Uhr im LIVETICKER) wiederherstellen.

Interessante Nachrichten

20.01.2020 - 15:20 Uhr
thehockeywriters.com

After suffering a fractured fibula on Jan. 16, Dougie Hamilton underwent surgery and will be out indefinitely. With just about two and a half months remaining in the regular season, it’s safe to say that Hamilton won’t return before the playoffs begin. Should the Carolina Hurricanes look to the trade market to replace him before […]The post Hurricanes Have Trade Options to Fill Hamilton Hole appeared first on The Hockey Writers.

your_interactive_betslip

loading...