Bet IT Best Washington Wizards Sportnachrichten

Die lange Reise der Washington Wizards


Das NBA-Team Washington Wizards startete seine Basketball-Karriere 1961 als Chicago Packers. Nur ein Jahr später erfolgte die erste Namensändrung in Chicago Zephyrs bis 1963. Nur zwei Jahre nach Gründung musste das Team erstmals ihren Standort wechseln. Als Baltimore Bullets konnte sich die Mannschaft schon bald steigern und erzielte erste Erfolge. Nachdem die Wizards ein Jahr lang als Capital Bullets spielten, traten sie von 1974 bis 1997 als Washington Bullets auf. In diesem Zeitraum konnten die heutigen Wizards die meisten Titel einholen. Neben einigen Division-Siegen, erreichte das Team auch ein paar Conference-Titel, als auch 1978 die NBA-Meisterschaft. Dieser höchste NBA-Titel bleibt allerdings bis heute der einzige. 1997 wurde die Mannschaft aus Washington, D.C. zuletzt umbenannt. Die Wizards spielen in der Eastern Conference, Southeast Division und wollen endlich wieder Fuß fassen in der National Basketball Association.

Beliebte Event-Halle, nicht nur für die NBA: Verizon Center


Seit Eröffnung der neuen Halle 1997 tragen die Washington Wizards ihre Heimspiele im Verizon Center, damals noch MCI Center, aus. Doch nicht nur die Wizards sind an diesem Standort beheimatet: Mit ihnen sind hier auch die Damen-Basketball-Mannschaft Washington Mystics, das NHL-Team Washington Capitals und das College-Basketball-Team Georgetown Hoyas regelmäßig anzutreffen. Des Weiteren ist das Verizon Center ein beliebter Austragungsort für Wrestling und Box-Kämpfe. Bei Basketball-Events finden mittlerweile mehr als 20.300 Wizards-Fans Platz, denn seit der Eröffnung wurde die Arena schon des öfteren modernisiert und renoviert, um sie für vielerlei Veranstaltungen attraktiv zu halten.

Die aktuellsten Sportnews aus der amerikanischen Hauptstadt auf Bet IT Best!


Um zu bekannten ehemaligen Wizards-Spielern wie Christian Laettner, Mike Miller oder Chris Webber und zu Aktiven wie John Wall, Kris Humphries oder Marcin Gortat jederzeit top informiert zu sein, prüfe regelmäßig die Sportnachrichten im Basketball auf Bet IT Best! Neben den aktuellen News zur NBA, hast Du auf Bet IT Best auch immer Wissenswertes zur Saison parat, wie Spielpläne, die Tabelle und Ergebnisse. So kannst Du Dich optimal auf die nächste NBA-Spielzeit mit den Washington Wizards vorbereiten. 

Neueste Nachrichten

Simmons scores 31 points, 76ers beat Nets without Embiid

19.04.2019 - 05:04 Uhr washingtonpost.com

Ben Simmons scored a career playoff-high 31 points, Tobias Harris added 29 points and 16 rebounds and the Philadelphia 76ers shook off the absence of Joel Embiid to beat the Brooklyn Nets 131-115 for a 2-1 lead in the first-round series

mehr

Mavericks guard Hardaway has surgery for stress fracture

19.04.2019 - 00:14 Uhr washingtonpost.com

Dallas Mavericks guard Tim Hardaway Jr. has undergone surgery for a stress fracture in his lower left leg and is expected to resume basketball activities before the start of training camp in September

mehr

Blazers go up 2-0 against the Thunder with 114-94 win

17.04.2019 - 07:29 Uhr washingtonpost.com

CJ McCollum had 33 points and Damian Lillard added 29, and the Portland Trail Blazers took a 2-0 lead in their first-round playoff series against the Oklahoma City Thunder with a 114-94 victory on Tuesday night

mehr

Warriors squander 31-point lead, Clippers tie series at 1-1

16.04.2019 - 07:52 Uhr washingtonpost.com

Landry Shamet hit a go-ahead 3-pointer with 16.5 seconds left, Stephen Curry couldn’t answer on the other end, and the Clippers climbed back from 31 points down to stun the Golden State Warriors 135-131 and even their first-round playoff series 1-1

mehr

Kings hire Luke Walton as coach

15.04.2019 - 18:18 Uhr washingtonpost.com

The Sacramento Kings have hired Luke Walton as their coach just days after he parted ways with the Los Angeles Lakers following three losing seasons

mehr

Tabelle

Atlantic Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Toronto Raptors
82
-
-
2
Philadelphia 76ers
82
-
-
3
Boston Celtics
82
-
-
4
Brooklyn Nets
82
-
-
5
New York Knicks
82
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Indiana Pacers
82
-
-
3
Detroit Pistons
82
-
-
4
Chicago Bulls
82
-
-
5
Cleveland Cavaliers
82
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Toronto Raptors
82
-
-
3
Philadelphia 76ers
82
-
-
4
Boston Celtics
82
-
-
5
Indiana Pacers
82
-
-
6
Brooklyn Nets
82
-
-
7
Orlando Magic
82
-
-
8
Detroit Pistons
82
-
-
9
Charlotte Hornets
82
-
-
10
Miami Heat
82
-
-
11
Washington Wizards
82
-
-
12
Atlanta Hawks
82
-
-
13
Chicago Bulls
82
-
-
14
Cleveland Cavaliers
82
-
-
15
New York Knicks
82
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Toronto Raptors
82
-
-
3
Golden State Warriors
82
-
-
4
Denver Nuggets
82
-
-
5
Houston Rockets
82
-
-
5
Portland Trail Blazers
82
-
-
7
Philadelphia 76ers
82
-
-
8
Utah Jazz
82
-
-
9
Boston Celtics
82
-
-
9
Oklahoma City Thunder
82
-
-
11
Indiana Pacers
82
-
-
11
Los Angeles Clippers
82
-
-
11
San Antonio Spurs
82
-
-
14
Brooklyn Nets
82
-
-
14
Orlando Magic
82
-
-
16
Detroit Pistons
82
-
-
17
Charlotte Hornets
82
-
-
17
Miami Heat
82
-
-
17
Sacramento Kings
82
-
-
20
Los Angeles Lakers
82
-
-
21
Minnesota Timberwolves
82
-
-
22
Dallas Mavericks
82
-
-
22
Memphis Grizzlies
82
-
-
22
New Orleans Pelicans
82
-
-
25
Washington Wizards
82
-
-
26
Atlanta Hawks
82
-
-
27
Chicago Bulls
82
-
-
28
Cleveland Cavaliers
82
-
-
28
Phoenix Suns
82
-
-
30
New York Knicks
82
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Denver Nuggets
82
-
-
2
Portland Trail Blazers
82
-
-
3
Utah Jazz
82
-
-
4
Oklahoma City Thunder
82
-
-
5
Minnesota Timberwolves
82
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Golden State Warriors
82
-
-
2
Los Angeles Clippers
82
-
-
3
Sacramento Kings
82
-
-
4
Los Angeles Lakers
82
-
-
5
Phoenix Suns
82
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Orlando Magic
82
-
-
2
Charlotte Hornets
82
-
-
3
Miami Heat
82
-
-
4
Washington Wizards
82
-
-
5
Atlanta Hawks
82
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Houston Rockets
82
-
-
2
San Antonio Spurs
82
-
-
3
Memphis Grizzlies
82
-
-
4
New Orleans Pelicans
82
-
-
5
Dallas Mavericks
82
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Golden State Warriors
82
-
-
2
Denver Nuggets
82
-
-
3
Portland Trail Blazers
82
-
-
4
Houston Rockets
82
-
-
5
Utah Jazz
82
-
-
6
Oklahoma City Thunder
82
-
-
7
San Antonio Spurs
82
-
-
8
Los Angeles Clippers
82
-
-
9
Sacramento Kings
82
-
-
10
Los Angeles Lakers
82
-
-
11
Minnesota Timberwolves
82
-
-
12
Memphis Grizzlies
82
-
-
13
New Orleans Pelicans
82
-
-
14
Dallas Mavericks
82
-
-
15
Phoenix Suns
82
-
-

Nächste Spiele