Bet IT Best Toronto Raptors Sportnachrichten

Die einzigen Vertreter Kanadas in der NBA: Toronto Raptors


Die Profi-Basketball-Mannschaft wurde aufgrund der NBA-Erweiterung nach Kanada 1995 gegründet und ist nach dem Umzug der Vancouver Grizzlies nach Memphis 2001 das einzige kanadische Team in der nordamerikanischen NBA. Die noch jungen Toronto Raptors konnten schon dreimal, 2007, 2014 und 2015, die Atlantic Division innerhalb der Eastern Conference gewinnen. Obwohl sich die Raptors in nur wenigen Spielzeiten für die Play-offs qualifizieren konnten, ist ein vielversprechender Anstieg ihrer Leistungen in den letzten Jahren zu erkennen. Bist Du ein Fan der kanadischen Toronto Raptors und willst keine aktuelle Nachricht aus der NBA-Welt verpassen? Dann nutze die Bet IT Best-Website oder die praktische Bet IT Best „Sportnews“-App.

Bet IT Best Sportnews und Livescores von den Toronto Raptors


Du willst schnelle und umfangreiche Sportnews zu den Toronto Raptors und allen Teams aus der NBA? Du willst jederzeit die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Basketball erfahren? Dann schau auf Bet IT Best vorbei! Dieses Sportnachrichtenportal liefert Dir zuverlässig Nachrichten von verschiedenen Sportarten, allgemein und detailliert. Wähle Deinen Lieblingssport und Deine Lieblingsmannschaft aus! Und damit Du alle Infos übersichtlich auf einer Seite einsehen kannst, hat Bet IT Best auch alle Spielpläne und Ergebnisse der Raptors parat, als auch Liveticker und die aktuelle NBA-Tabelle. Gleich austesten und die Vorteile von der Bet IT Best-Website und den Bet IT Best-Apps genießen.

Junges Team mit bekannten ehemaligen Raptors-Spielern


1999 wurde das Air Canada Center, das seitdem und auch heute noch Heimspielstätte dreier Profisportvereinen aus Toronto ist: die Toronto Raptors, das NHL-Team Toronto Maple Leafs und die Profi-Lacrosse-Mannschaft Toronto Rock. Knapp 20.000 Zuschauer kann die Raptors-Halle empfangen. Neben den Sportveranstaltungen wird das Air Canada Center auch für Konzerte und Theatervorstellungen genutzt. Hier spielten für die Toronto Raptors unter anderem schon Kris Humphries, Vince Carter und Chris Bosh. Doch wer den Verein aus Toronto im nächsten NBA-Heimspiel live erleben will, kann im Air Canada Center die aktuellen Raptors-Stars wie Kyle Lowry und DeMar DeRozan anfeuern. Verfolge die kommende NBA-Saison mit Bet IT Best und sei so jederzeit auf dem neuesten Stand von den Toronto Raptors

Neueste Nachrichten

Toronto Raptors @Raptors

18.04.2019 - 02:13 Uhr twitter Feed

RT @NBATVCanada: Fresh off a @Raptors bounce back win, @SavyHamilton has got your Raptors Today Wrap Up. Sav has your quick hit on last ni…

Auf Twitter ansehen

NBA: Lowry is back: "Das war Kyle vom Feinsten"

17.04.2019 - 11:01 Uhr spox.com

Die Toronto Raptors haben nach der überraschenden Pleite in Spiel 1 gegen die Orlando Magic die richtige Reaktion gezeigt und die Gäste aus Florida in Spiel 2 mit 111:82 aus der Halle geschossen. Neben Kawhi Leonard zeigte dabei auch Kyle Lowry ...

mehr

Wenn Kawhi Leonard so spielt, wie in Spiel 2 gegen Orlando, sind die Raptors ein echter Contender für die Krone im Osten. Die Klaue verbucht gegen die Magic 37 Punkte, dazu spielt Toronto eine unglaublich starke Defense, weswegen Orlando keine ...

mehr

Tabelle

Atlantic Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Toronto Raptors
82
-
-
2
Philadelphia 76ers
82
-
-
3
Boston Celtics
82
-
-
4
Brooklyn Nets
82
-
-
5
New York Knicks
82
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Indiana Pacers
82
-
-
3
Detroit Pistons
82
-
-
4
Chicago Bulls
82
-
-
5
Cleveland Cavaliers
82
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Toronto Raptors
82
-
-
3
Philadelphia 76ers
82
-
-
4
Boston Celtics
82
-
-
5
Indiana Pacers
82
-
-
6
Brooklyn Nets
82
-
-
7
Orlando Magic
82
-
-
8
Detroit Pistons
82
-
-
9
Charlotte Hornets
82
-
-
10
Miami Heat
82
-
-
11
Washington Wizards
82
-
-
12
Atlanta Hawks
82
-
-
13
Chicago Bulls
82
-
-
14
Cleveland Cavaliers
82
-
-
15
New York Knicks
82
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Milwaukee Bucks
82
-
-
2
Toronto Raptors
82
-
-
3
Golden State Warriors
82
-
-
4
Denver Nuggets
82
-
-
5
Houston Rockets
82
-
-
5
Portland Trail Blazers
82
-
-
7
Philadelphia 76ers
82
-
-
8
Utah Jazz
82
-
-
9
Boston Celtics
82
-
-
9
Oklahoma City Thunder
82
-
-
11
Indiana Pacers
82
-
-
11
Los Angeles Clippers
82
-
-
11
San Antonio Spurs
82
-
-
14
Brooklyn Nets
82
-
-
14
Orlando Magic
82
-
-
16
Detroit Pistons
82
-
-
17
Charlotte Hornets
82
-
-
17
Miami Heat
82
-
-
17
Sacramento Kings
82
-
-
20
Los Angeles Lakers
82
-
-
21
Minnesota Timberwolves
82
-
-
22
Dallas Mavericks
82
-
-
22
Memphis Grizzlies
82
-
-
22
New Orleans Pelicans
82
-
-
25
Washington Wizards
82
-
-
26
Atlanta Hawks
82
-
-
27
Chicago Bulls
82
-
-
28
Cleveland Cavaliers
82
-
-
28
Phoenix Suns
82
-
-
30
New York Knicks
82
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Denver Nuggets
82
-
-
2
Portland Trail Blazers
82
-
-
3
Utah Jazz
82
-
-
4
Oklahoma City Thunder
82
-
-
5
Minnesota Timberwolves
82
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Golden State Warriors
82
-
-
2
Los Angeles Clippers
82
-
-
3
Sacramento Kings
82
-
-
4
Los Angeles Lakers
82
-
-
5
Phoenix Suns
82
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Orlando Magic
82
-
-
2
Charlotte Hornets
82
-
-
3
Miami Heat
82
-
-
4
Washington Wizards
82
-
-
5
Atlanta Hawks
82
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Houston Rockets
82
-
-
2
San Antonio Spurs
82
-
-
3
Memphis Grizzlies
82
-
-
4
New Orleans Pelicans
82
-
-
5
Dallas Mavericks
82
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1
Golden State Warriors
82
-
-
2
Denver Nuggets
82
-
-
3
Portland Trail Blazers
82
-
-
4
Houston Rockets
82
-
-
5
Utah Jazz
82
-
-
6
Oklahoma City Thunder
82
-
-
7
San Antonio Spurs
82
-
-
8
Los Angeles Clippers
82
-
-
9
Sacramento Kings
82
-
-
10
Los Angeles Lakers
82
-
-
11
Minnesota Timberwolves
82
-
-
12
Memphis Grizzlies
82
-
-
13
New Orleans Pelicans
82
-
-
14
Dallas Mavericks
82
-
-
15
Phoenix Suns
82
-
-

Nächste Spiele