Bet IT Best Brooklyn Nets Sportnachrichten

Pendeln zwischen New Jersey und New York: Brooklyn Nets


Die Profi-Basketball-Mannschaft aus Brooklyn wurde 1967 als New Jersey Americans gegründet. In den nächsten 45 Jahren haben die Nets jedoch noch weitere Namens- und Standortänderungen erfahren. Nur ein Jahr nach Gründung zog das Team nach Long Island um und nannte sich daraufhin New York Nets. Mit zwei gewonnenen Meisterschaften in der American Basketball Association waren die 70er die bisher erfolgreichste Zeit der Brooklyn Nets. Erst ab 1977 spielte das Basketball-Team in der NBA und wieder in New Jersey, und konnte zwei Siege der Eastern Conference erzielen. Bis 2012 behielten sie den Namen New Jersey Nets, bevor der Verein mit den Teamfarben Schwarz und Weiß zu den heutigen Brooklyn Nets wurde. Jedoch konnte die Mannschaft bisher keine weiteren großen Titel in der National Basketball Association verzeichnen, und auch innerhalb der Atlantic Division nur wenige Siege erreichen. Möglicherweise schaffen es die Brooklyn Nets aus Big Apple in den nächsten Jahren besser in die NBA zu finden und bald schon höhere Siege zu erzielen. Ihre Entwicklung kannst Du am besten auf Bet IT Best beobachten.


News aus NBA und Infos zu Brooklyn Nets hier auf Bet IT Best!


Basketball
ist Deine Leidenschaft und die NBA Dein Hobby? Dich interessieren nicht nur die Erfolgssträhnen der Top-Mannschaften, sondern auch die weniger siegreichen Vereine wie die Brooklyn Nets? Wann werden die Nets wieder einen Überraschungssieg einholen können? Verfolge alle Spiele auf Bet IT Best! Denn hier kannst Du alle aktuellen Sportnews aus der Basketball-Welt nachlesen, als auch Wissenswertes zur Saison in praktischer Darstellung überblicken. NBA-Spielpläne und Tabellen, sowie die Nets-Spielergebnisse findest Du auf den Bet IT Best-„Livescores“. Auf der Homepage oder den praktischen Bet IT Best-Apps!

Demnächst ein Überraschungs-Comeback?


Die Erfolge der 70er sind zu einem Großteil dem herausragenden Starspieler Rick Barry und dem Manager Julius Erving zuzuschreiben. Zentraler Spieler der beiden Coference-Siege von 2002 und 2003 war Jason Kidd, der ein paar Jahre später als Coach zu den Brooklyn Nets zurückkehrte. Der aktuelle Brooklyn Nets-Kader soll Stabilität und damit weitere Erfolge bringen. Seit der letzten Neuorganisierung 2012 bereiten sich Joe Johnson, Thaddeus Young, Brook Lopez und Co. im neu eröffneten Barclays Center auf das Comeback vor. In der Mehrzweckhalle werden neben Basketball-, auch Eishockey-Austragungen und Konzerte veranstaltet. Bei Spielen der Brooklyn Nets kann das Barclays Center über 17.700 Zuschauer empfangen und verwandelt sich damit in eine brodelnden Arena der Basketball-Fans. Seit 2015 ist an diesem Spielort ebenfalls das NHL-Team New York Islanders zu Hause. Du kannst die Brooklyn Nets nicht live in der Halle erleben? Dann nutze Bet IT Best, denn das Sportnachrichtenportal hat alle Informationen, Liveticker und Nachrichten für Dich parat, damit Du das Gefühl hast, hautnah dabei zu sein. Jetzt Bet IT Best austesten!

Neueste Nachrichten

Tabelle

Atlantic Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Toronto Raptors
64
-
-
2.
Boston Celtics
64
-
-
3.
Philadelphia 76ers
65
-
-
4.
Brooklyn Nets
64
-
-
5.
New York Knicks
66
-
-

Central Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
65
-
-
2.
Indiana Pacers
65
-
-
3.
Chicago Bulls
65
-
-
4.
Detroit Pistons
66
-
-
5.
Cleveland Cavaliers
65
-
-

Eastern Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
65
-
-
2.
Toronto Raptors
64
-
-
3.
Boston Celtics
64
-
-
4.
Miami Heat
65
-
-
5.
Indiana Pacers
65
-
-
6.
Philadelphia 76ers
65
-
-
7.
Brooklyn Nets
64
-
-
8.
Orlando Magic
65
-
-
9.
Washington Wizards
64
-
-
10.
Charlotte Hornets
65
-
-
11.
Chicago Bulls
65
-
-
12.
New York Knicks
66
-
-
13.
Detroit Pistons
66
-
-
14.
Atlanta Hawks
67
-
-
15.
Cleveland Cavaliers
65
-
-

NBA

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Milwaukee Bucks
65
-
-
2.
Los Angeles Lakers
63
-
-
3.
Toronto Raptors
64
-
-
4.
Los Angeles Clippers
64
-
-
5.
Boston Celtics
64
-
-
6.
Denver Nuggets
65
-
-
7.
Utah Jazz
64
-
-
8.
Miami Heat
65
-
-
9.
Houston Rockets
64
-
-
9.
Oklahoma City Thunder
64
-
-
11.
Indiana Pacers
65
-
-
11.
Philadelphia 76ers
65
-
-
13.
Dallas Mavericks
67
-
-
14.
Memphis Grizzlies
65
-
-
15.
Brooklyn Nets
64
-
-
16.
Orlando Magic
65
-
-
17.
Portland Trail Blazers
66
-
-
18.
New Orleans Pelicans
64
-
-
18.
Sacramento Kings
64
-
-
20.
San Antonio Spurs
63
-
-
21.
Phoenix Suns
65
-
-
22.
Washington Wizards
64
-
-
23.
Charlotte Hornets
65
-
-
24.
Chicago Bulls
65
-
-
25.
New York Knicks
66
-
-
26.
Detroit Pistons
66
-
-
27.
Atlanta Hawks
67
-
-
28.
Minnesota Timberwolves
64
-
-
29.
Cleveland Cavaliers
65
-
-
30.
Golden State Warriors
65
-
-

Northwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Denver Nuggets
65
-
-
2.
Utah Jazz
64
-
-
3.
Oklahoma City Thunder
64
-
-
4.
Portland Trail Blazers
66
-
-
5.
Minnesota Timberwolves
64
-
-

Pacific Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
63
-
-
2.
Los Angeles Clippers
64
-
-
3.
Sacramento Kings
64
-
-
4.
Phoenix Suns
65
-
-
5.
Golden State Warriors
65
-
-

Southeast Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Miami Heat
65
-
-
2.
Orlando Magic
65
-
-
3.
Washington Wizards
64
-
-
4.
Charlotte Hornets
65
-
-
5.
Atlanta Hawks
67
-
-

Southwest Division

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Houston Rockets
64
-
-
2.
Dallas Mavericks
67
-
-
3.
Memphis Grizzlies
65
-
-
4.
New Orleans Pelicans
64
-
-
5.
San Antonio Spurs
63
-
-

Western Conference

Pos.
Mannschaft
Sp.
To.
Pkt.
1.
Los Angeles Lakers
63
-
-
2.
Los Angeles Clippers
64
-
-
3.
Denver Nuggets
65
-
-
4.
Utah Jazz
64
-
-
5.
Oklahoma City Thunder
64
-
-
6.
Houston Rockets
64
-
-
7.
Dallas Mavericks
67
-
-
8.
Memphis Grizzlies
65
-
-
9.
Portland Trail Blazers
66
-
-
10.
New Orleans Pelicans
64
-
-
11.
Sacramento Kings
64
-
-
12.
San Antonio Spurs
63
-
-
13.
Phoenix Suns
65
-
-
14.
Minnesota Timberwolves
64
-
-
15.
Golden State Warriors
65
-
-

Nächste Spiele